Wien (OTS) Tief betroffen vom Ableben Dr. Andreas Karlsböck zeigt sich der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) und WKÖ-Vizepräsident, Matthias Krenn, namens der gesamten Vertreter der Freiheitlichen Wirtschaft.

„Dr. Andreas Karlsböck war nicht nur in der Ärztekammer und in der Wiener Landespolitik verankert, sondern vertrat im Nationalrat in den Ausschüssen Forschung, Innovation und Technologie sowie Arbeit und Soziales die Interessen der Unternehmerschaft. Er wird uns als fundierter Berater und Vordenker in Erinnerung bleiben. Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Familie und allen Hinterbliebenen“, drückt FW-Pressesprecher Andreas Bussek die Anteilnahme der Freiheitlichen Wirtschaft aus.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliche Wirtschaft – DIE NEUE FREIHEIT
Pressesprecher Andreas Bussek
Tel: 01/4082520-16, Mobil: 0043 664 88872020
bussek@fw.at
http://www.fw.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.