Das vorgelegte Gesetz gehört in den Reißwolf

Wien (OTS) „Präzisierungen des vorgelegten Gesetzesentwurfes machen das Kraut nicht fett. Lohnraub bleibt Lohnraub. Das Arbeitszeitgesetz gehört in den Reißwolf“, stellt der Landesgeschäftsführer der FSG-Wien, Gottfried W. Sommer, fest. Die FSG-Wien ruft daher zur Teilnahme an der ÖGB-Demonstration gegen den 12-Stunden-Tag auf.

Rückfragen & Kontakt:

FSG-Wien-Presse
Tel.: 0664/814 63 11

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.