Druck hat sich bezahlt gemacht: Wichtige Entlastung der ArbeitnehmerInnen in Handel & Co – Regelmäßige Testungen von Beschäftigten werden erleichtert

Wien (OTS/SK) Der stv. SPÖ-Klubvorsitzende Jörg Leichtfried begrüßt den General-Kollektivvertrag für die gewerbliche Wirtschaft, auf den sich die Sozialpartner heute geeinigt haben, als „wichtigen Erfolg für die HeldInnen der Corona-Krise“. „Die SPÖ hat die Forderung der Gewerkschaft nach einer Pause von der Maske seit Monaten unterstützt und einen entsprechenden Antrag dazu im Nationalrat eingebracht. Dass Gewerkschaften und SPÖ gemeinsam Druck gemacht haben, hat sich ausgezahlt: Endlich dürfen die Beschäftigten, etwa im Handel, Pause von der Maske machen“, so Leichtfried am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Denn das stundenlange Arbeiten mit enganliegenden Masken sei eine zusätzliche Belastung für die Beschäftigten. ****

Zudem wurden zahlreiche Maßnahmen rund ums Testen ausverhandelt. „Testen, testen, testen – das ist der Schlüssel, um sicher durch die nächsten Monate zu kommen. Die heutige Einigung erleichtert den Zugang und die Durchführung von Tests für viele ArbeitnehmerInnen“, verweist Leichtfried auch auf den Anti-Corona-Plan der SPÖ „So packen wir’s“. Darin wird die große Bedeutung einer klugen Teststrategie, zu der das regelmäßige Testen etwa von bestimmten, exponierten Berufsgruppen gehört, als – neben dem Impfen – wichtigstes Element im Kampf gegen die Corona-Pandemie dargelegt.

Im General-KV wurde etwa festgehalten, dass verordnete regelmäßige Tests bestimmter Berufsgruppen während der Arbeitszeit unter Fortzahlung des Entgelts durchzuführen sind. „Und: ArbeitnehmerInnen dürfen wegen der Inanspruchnahme des Tests sowie auf Grund eines positiven Tests nicht benachteiligt bzw. gekündigt werden“, begrüßt Leichtfried. Die Sozialpartner appellieren auch an die Betriebe, regelmäßige Corona-Tests anzubieten. All diese Maßnahmen zielen darauf ab, dass das regelmäßige Testen von so vielen Menschen wie möglich vereinfacht wird, so der stv. Klubvorsitzende. (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.