BV Marcus Franz (SPÖ): „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“

Wien (OTS) In der heutigen Sondersitzung der Bezirksvertretung Favoriten wurde der SPÖ-Bezirksrat Ing. Gerhard Blöschl zum Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt. Damit löst er Josef Kaindl ab, der diese Funktion seit 2005 bekleidete und sein Mandat Ende 2018 zurückgelegt hat.

Erfreut zeigt sich der Favoritner Bezirksvorsteher, Marcus Franz, über das Wahlergebnis: „Gerhard Blöschl hat bei seinen bisherigen Aufgaben als Vorsitzender der Bezirksentwicklungskommission sowie als Vorsitzender der Verkehrskommission und Mitglied des Bauausschusses großen Einsatz für den Zehnten gezeigt. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Gleichzeitig bedanke ich mich bei Josef Kaindl für sein großes Engagement und die herausragende Arbeit, die er als Bezirksvorsteher-Stellvertreter und Vorsitzender der Bezirksvertretung in den vergangenen dreizehn Jahren für unseren Bezirk geleistet hat.“

Gerhard Blöschl ist Vater zweier Söhne. Seit 1977 ist er Mitglied der SPÖ und startete seine politische Karriere in der Sektion 23 als Kassier und Bildungsreferent. „Ich freue mich auf die Arbeit für die Favoritnerinnen und Favoritner und bin überzeugt, dass wir vieles im Bezirk bewegen können. Ebenso freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit allen Parteien der Bezirksvertretung“, so Gerhard Blöschl.
Einen Namen konnte sich Blöschl – er ist seit 2001 Bezirksrat in Favoriten – mit der Organisation des Kulturfestivals Favoriten und seinem breiten Engagement im Bildungs- und Kulturbereich machen. Blöschl war maßgeblich an der Planung und Umsetzung der U1-Erweiterung nach Oberlaa sowie der Einführung des flächendeckenden Parkpickerls in  Favoriten beteiligt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.