Gerhard Hanke übernimmt Finanzagenden ab 1. März 2021

Wien (OTS) Die Wienerberger AG gibt bekannt, dass der Aufsichtsrat Gerhard Hanke mit Wirkung vom 1. März 2021 zum Finanzvorstand (CFO) bestellt hat. Er folgt damit Carlo Crosetto nach, der den Aufsichtsrat auf eigenen Wunsch ersucht hat, zum 28. Februar 2021 aus dem Vorstand der Wienerberger AG auszuscheiden.

Gerhard Hanke (50) ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in verschiedenen Führungspositionen – sehr oft in Kombination von Finanz- und operativer Verantwortung – in der Wienerberger Gruppe tätig, zuletzt als COO Region East/Central der Business Unit Wienerberger Building Solutions. Als erfahrener Experte mit exzellentem Industrie- und Finanz-Know-how setzte er zahlreiche strategische Wachstumsprojekte und M&A-Transaktionen erfolgreich um. So hat er unter anderem die Integration von Tondach Gleinstätten in die Wienerberger Gruppe verantwortet. Zudem verfügt er über einen ausgezeichneten Track Record beim Aufbau leistungsfähiger Finanzorganisationen. Vor seinem Eintritt bei Wienerberger war der studierte Betriebswirt bei einem international führenden Wirtschaftsprüfer tätig.

Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch: „Mit Gerhard Hanke rückt ein Kollege in den Vorstand auf, der unser Geschäft von der Basis auf kennt. Durch seine langjährige Zugehörigkeit hat er sowohl operativ als auch strategisch die Wienerberger mitgestaltet und ist somit die beste Wahl, unsere Strategie 2023 mit Fokus auf Operational Excellence, Wachstum sowie Nachhaltigkeit umzusetzen. Ich freue mich darauf, mit dem neuen Vorstandsteam den Wandel von Wienerberger zum international führenden Anbieter von innovativen Gebäude- und Infrastrukturlösungen weiter voranzutreiben.“

Peter Steiner, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Dank des Fokus auf operative und wirtschaftliche Leistung in Kombination mit einer verbesserten Cash Conversion ist Wienerberger in der Lage, durch Kundenzufriedenheit, Innovation und Akquisitionen zu wachsen und damit Wert für alle unsere Stakeholder zu schaffen. Ich freue mich, mit Gerhard Hanke einen Finanzexperten aus den eigenen Reihen im Vorstand zu haben, der unser Unternehmen und unsere Branche bestens kennt. Mit seinem breiten Finanzwissen und dem idealen Industriebackground ergänzt er das Vorstandsteam perfekt, um den erfolgreichen Kurs weiter fortzusetzen sowie mitzugestalten. Im Namen aller Mitglieder des Aufsichtsrats danke ich Carlo Crosetto für seinen wertvollen Beitrag bei der Sicherstellung der finanziellen Stabilität während der Corona-Krise und der Weiterentwicklung der Wienerberger Gruppe. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen zukünftigen Weg.“

Der Vorstand der Wienerberger AG besteht damit ab März 2021 aus Heimo Scheuch (CEO), Gerhard Hanke (CFO), Solveig Menard-Galli (COO Wienerberger Building Solutions) und Harald Schwarzmayr (COO Wienerberger Piping Solutions).

Wienerberger Gruppe

Die Wienerberger Gruppe ist ein international führender Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur. Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent (Porotherm, Terca) weltweit und Marktführer bei Tondachziegeln (Koramic,Tondach) in Europa sowie bei Betonflächenbefestigungen (Semmelrock) in Osteuropa. Bei Rohrsystemen (Steinzeugrohre der Marke Steinzeug-Keramo und Kunststoffrohre der Marke Pipelife) zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern in Europa. Mit gruppenweit 201 Produktionsstandorten erwirtschaftete Wienerberger im Jahr 2019 einen Umsatz von 3,5 Mrd. € und ein bereinigtes EBITDA von 587 Mio. €.

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Hajdinyak, Head of Corporate Communications Wienerberger AG
t +43 664 828 31 83 | claudia.hajdinyak@wienerberger.com

Investor Relations Wienerberger AG
t +43 1 601 92 – 10221 | investor@wienerberger.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.