Düsseldorf (ots)

  • Transformation in Wachstumswert als Innovationsführer und Lösungsanbieter
  • Gerresheimer präsentiert Strategieprozess “formula G” als Motor zur Erzielung eines nachhaltigen, profitablen Wachstums
  • Gerresheimer wird durch den Fokus auf hochwertige Lösungen, digitale Anwendungen und wachstumsstarke Regionen stärker wachsen als der Markt
  • Strategische Investitionen in Wachstumssegmente und einzigartige Geschäftschancen auf Grundlage eines strikten Investitionsprozesses
  • Prognose für 2020 bestätigt
  • Beschleunigtes Wachstum: Von einem niedrigen einstelligen Umsatzplus in der Vergangenheit zu einem mittleren einstelligen Plus heute, hin zu einem mittelfristigen Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich für das Kerngeschäft und einer Verbesserung des Ergebnisses je Aktie um mindestens 10%

Am heutigen virtuellen Capital Markets Day hat Gerresheimer seinen Strategieprozess “formula G” und seine Hebel zur Erzielung eines nachhaltigen, profitablen Wachstums vorgestellt. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen auch seine hochwertigen Lösungen, Investitionspläne, Innovations- und Digitalisierungsstrategie sowie ambitionierten Nachhaltigkeitsziele erläutert. Wir machen unsere Gerresheimer zu einem Wachstumsunternehmen, das als Innovationsführer und Anbieter von Lösungen agiert. Dies ist der Kern unseres Strategieprozesses”, sagte Dietmar Siemssen, CEO der Gerresheimer AG. “Im Rahmen unseres Strategieprozesses ,formula G’ haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Ich bin überzeugt, dass wir diese erreichen, indem wir das ganze Unternehmen mobilisieren und die richtige Wachstumsmentalität verankern. Unser neues Corporate Design zeigt die neue Gerresheimer, unterstreicht diese Wachstumsmentalität und unseren festen Willen, durch kontinuierliche Innovationen zu einem besseren Leben beizutragen. Wir verändern unser Unternehmen und erfinden uns neu. Der Wandel schreitet schnell voran. Und ich bin begeistert und stolz, ein Teil davon zu sein.”

Gerresheimer antizipiert globale Megatrends im Pharma- und Gesundheitsbereich und bietet Kunden sowie Patienten auf der ganzen Welt innovative Lösungen und das breiteste Portfolio an Produkten und Lösungen. Die steigende Nachfrage nach Impfstoffen und Selbstmedikationen sowie der Paradigmenwechsel von kleinen Molekülen hin zu Biologika und Biosimilars werden den Markt für injizierbare Medikamente beflügeln. Gerresheimer hat eine führende Marktposition bei Lösungen für injizierbare Produkte wie Spritzen, Injektionsfläschchen, Pens und Autoinjektoren. Das Unternehmen wird auch in Zukunft ein bevorzugter Partner für den Pharma- und Gesundheitssektor sein.

Gerresheimer ist mit seiner weltweiten Aufstellung und breitem Produktportfolio in attraktiven Nischenmärkten gut positioniert. Gerresheimer wird sein globales Geschäft in Wachstumsregionen wie China, Indien und Südostasien ausbauen.

“Wir nutzen ausgezeichnete Geschäftschancen und investieren frühzeitig, um von sich abzeichnenden Marktentwicklungen zu profitieren. Unsere Investitionspläne umfassen Ausgaben für einzigartige Geschäftsmöglichkeiten wie Kapazitätserweiterungen im Bereich der injizierbaren Medikamente und die Auftragsherstellung eines Autoinjektors. Wir rechnen damit, dass der Cash Capex 2021 und 2022 auf Vorjahresniveau bleiben und mittelfristig ein hohes einstelliges Umsatzwachstum erzeugen wird”, erklärte CFO Dr. Bernd Metzner.

Innovationen werden ein maßgeblicher Treiber für das überproportionale Wachstum sein. Die Innovations- und Kompetenzzentren werden erweitert und in ein globales Netzwerk eingebunden. “Wir treiben die Innovation und Digitalisierung voran und führen Gerresheimer ganz klar in eine digitale, vernetzte Welt. Wir nutzen den Wandel hin zu einem stärker patientenzentrierten Gesundheitssystem, um unser Unternehmen auf innovativere digitale Geschäftsmodelle auszurichten”, sagte Vorstandsmitglied Dr. Lukas Burkhardt.

Ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele ergänzen die formula G Wachstumsstrategie. “Nachhaltigkeit festigt nicht nur unsere Position als Good Corporate Citizen, sondern dient unserem Unternehmen auch als Wachstumshebel und Geschäftschance. Sie bildet daher einen wesentlichen Bestandteil unserer Strategie. Wir haben sehr ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele definiert, die neue Branchenstandards setzen werden”, sagte Dietmar Siemssen.

Prognose

Für das Geschäftsjahr 2020 bestätigt Gerresheimer die Prognose (währungsneutral):

  • Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich
  • Adjusted EBITDA-Marge von rund 21 Prozent
  • Investitionen von rund 12 Prozent der Umsatzerlöse

Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 (Kerngeschäft, währungsneutral):

  • Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich
  • Adjusted EBITDA-Marge zwischen 22 % und 23 %
  • Verbesserung des bereinigten Ergebnisses je Aktie um rund 10 %

Mittelfristig (Kerngeschäft, währungsneutral):

  • Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich
  • Adjusted EBITDA-Marge von rund 23 %
  • Verbesserung des bereinigten Ergebnisses je Aktie um rund 10 % p.a. oder mehr

Rückfragen & Kontakt:

Jens Kürten
Group Senior Director Communication & Marketing
Phone +49 211 6181-250
Telefax +49 211 6181-241
jens.kuerten@gerresheimer.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.