Am 17. November um 23.20 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 17. November 2016, um 23.20 Uhr in ORF 2 Musiker Gert Steinbäcker, Männlichkeitsforscher Paul Scheibelhofer, Moderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz sowie Friedrich Kovar, Menschenrechtskoordinator bei der Landespolizeidirektion Wien, zu Gast bei Barbara Stöckl.

Wann ist ein Mann ein Mann? Mit dieser Frage beschäftigt sich Paul Scheibelhofer aus wissenschaftlicher Sicht. Als Geschlechterforscher untersucht er alte und neue Männlichkeitsbilder und deren Auswirkung auf das gesellschaftliche Zusammenleben. Auch die Frage, wie Männlichkeit und Gewalt zusammenhängen und warum vor allem junge Männer Terroranschläge und Amokläufe begehen, ist Gegenstand seiner Forschung.

Ein Thema, das auch in der Tätigkeit von Oberstleutnant Friedrich Kovar eine wichtige Rolle spielt. Er ist Einsatzleiter der „Refugee Contact Officers“ der Polizei Wien. Eine Einsatzgruppe, die der Radikalisierung junger Flüchtlinge vorbeugen soll. Außerdem ist er Menschenrechtskoordinator bei der Landespolizeidirektion Wien und beschäftigt sich als solcher mit sensiblen Themen wie Rassismus und Sexismus.

Verena Scheitz ist nicht nur erfolgreiche Moderatorin und Kabarettistin, sondern auch Juristin. Als solche war sie auch am Straflandesgericht tätig. In „Stöckl.“ erzählt sie über die damaligen Erfahrungen und warum es sie schlussendlich in die Medien- und Showbranche verschlagen hat.

Liedermacher Gert Steinbäcker beschäftigt sich auf seinem neuen Soloalbum „Ja eh“ kritisch mit dem Zeitgeschehen und gibt auch persönliche Einblicke in sein Leben nach der STS-Karriere. Der bald 64-jährige Steirer hat ein Haus auf Korfu und verbringt mehrere Monate im Jahr auf der griechischen Insel.

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.