Vaughan, Ontario (ots/PRNewswire)

CannTrust Holdings Inc. („CannTrust“ oder das „Unternehmen“, TSX: TRST), einer der führenden kanadischen lizensierten Cannabis-Hersteller, hat mit seinen ersten drei Lieferabkommen für Cannabis zum legalen Freizeitkonsum einen blendenden Start im neuen Markt hingelegt. Die Abnahmeverträge für CannTrusts hochwertiges, standardisiertes Cannabis unter drei verschiedenen Marken – Liiv, SYNR.G und Xscape – in British Columbia, Alberta and Manitoba übertreffen die Absatzprognosen von CannTrust bei weitem und belaufen sich kombiniert auf jährlich geschätzt mehr als 17.000 Kilogramm. Die breite Produktpalette umfasst unter anderem getrocknete Blüten, vorgerollte Joints, Öl und Kapseln, die ab dem 17. Oktober 2018 legal im Cannabis-Handel sowie online erhältlich sein werden. CannTrust freut sich, auf dieser positiven Dynamik aufzubauen, und schließt derzeit Lieferverträge mit weiteren Provinzen ab.

„Das ist erst der Anfang, CannTrust legt jetzt richtig los! Wir sind nun, dank unserer beispiellosen Produktqualität und Wertigkeit, unseren Innovationen und unserer ausgewiesenen Expertise, ein bewährter Primäranbieter für British Columbia, Alberta und Manitoba. Diese Liefervereinbarungen übertreffen unsere ursprünglichen Erwartungen. Wir sind bestrebt, mit allen Provinzen zusammenzuarbeiten und unsere Beziehungen auszubauen, und schließen gerade Verträge im ganzen Land ab. Es sind äußerst spannende Zeiten – für CannTrust und für Kanada“, sagt Brad Rogers, President von CannTrust.

CannTrust setzt mit Blick auf die Zeit nach dem Stichtag 17. Oktober auf innovative Forschung und konzentriert sich auf das „nächste angesagte Ding“ im sich entfaltenden kanadischen Cannabis-Markt. Das Unternehmen hat mehrere neue Produkte in der Entwicklung, darunter Heißgetränke, Sportgetränke und Alkoholprodukte, die mit THC bzw. CBD versetzt sind, und Vape-Pens für ein unbeschwertes Inhalationsvergnügen.

Dank umfangreicher Planung ist CannTrust in der Lage, die steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigem und standardisiertem Cannabis zu bedienen. Die Lagerbestände für sowohl den medizinischen als auch den Freizeitbedarf werden in CannTrusts neuem Anbaubetrieb für kontinuierliche Ernte in Niagara, Ontario, erzeugt, dem ersten dieser Art. Die Anlage, die sicherstellen soll, dass die Kunden stets Zugang zu qualitativ hochwertigen Produkten zu erschwinglichen Preisen haben, wird derzeit mit einer Jahresproduktion von schätzungsweise 50.000 Kilogramm betrieben. Um die prognostizierte Nachfrage zu decken, wird aber bereits eine neue, rund 55.741 Quadratmeter (600.000 Quadratfuß) große Erweiterung finanziert und in Angriff genommen. Wenn die Einrichtung in Niagara vollständig in Betrieb ist, wird sich die Produktion mit über 100.000 Kilogramm mehr als verdoppeln und neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit im Markt setzen.

CannTrusts innovativer, disziplinierter Ansatz und die wissenschaftliche Expertise, die den Erfolg des Unternehmens im medizinischen Bereich vorangetrieben haben, werden auch zur Differenzierung bei der legalen Abgabe an Erwachsene zu Konsumzwecken eingesetzt und genutzt. Die drei CannTrust-Marken für die freizeitliche Nutzung stehen für unübertroffene Güte und werden den neuen Markt mit standardisierten Produkten und konsistenter Qualität versorgen. CannTrust führt zeitgleich auch sein Engagement für den Gesundheitsbereich und die Patienten weiter, die sich auf die Versorgung mit CannTrusts hochwertigen, bewährten getrockneten Blüten, Cannabis-Ölen und veganen Kapseln verlassen.

Informationen zu CannTrust

CannTrust ist seit seiner Gründung im Jahr 2014 kanadischer Marktführer bei der Herstellung von pharmazeutisch standardisierten Produkten.

Als staatlich regulierter lizensierter Hersteller bringt CannTrust mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Pharmazie und Gesundheitswesen in die Branche für medizinisches Cannabis ein. CannTrust betreibt derzeit eine rund 5.574 Quadratmeter (60.000 Quadratfuß) umfassende, hochmoderne Hydrokulturanlage in Vaughan, Ontario, und eine kürzlich in der ersten Phase fertiggestellte 23.225 Quadratmeter (250.000 Quadratfuß) große Neugestaltung seiner circa 41.806 Quadratmeter (450.000 Quadratfuß) umfassenden Niagara Greenhouse Facility. Der Ausbau der zweiten Phase ist im Gange und wird voraussichtlich bis Herbst 2018 abgeschlossen und für die Kultivierung bereit sein. Der dritte Bauabschnitt mit einer zusätzlichen geplanten Fläche von rund 55.741 Quadratmetern (600.000 Quadratfuß) ist ebenfalls in Angriff genommen und bereits vollständig finanziert.

CannTrust setzt sich für Forschungstätigkeit und Innovation ein und ist bestrebt, einen Beitrag zum wachsenden Bestand an evidenzbasierter Forschung über den Einsatz und die Wirksamkeit von Cannabis zu leisten. Unsere Teams für Produktentwicklung treiben gemeinsam mit unserem exklusiven globalen Pharmapartner Apotex Inc. die Innovation und Entwicklung von Produkten unablässig voran, die Patienten die Anwendung von Cannabis für medizinische Zwecke erleichtern sollen. Wir unterstützen fortwährend die Aufklärung von Patienten über Cannabis als Arzneimittel und leiten ein Compassionate Use-Programm, um finanziell bedürftigen Patienten zur Seite zu stehen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.canntrust.ca.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts, die auf CannTrusts gegenwärtigen internen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger Ereignisse beruhen. Vorausschauende Informationen können durch die Verwendung von zukunftsweisenden Begriffen identifiziert werden, wie z. B. „erwarten“, „wahrscheinlich“, „kann“, „wird“, „sollte“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „potenziell“, „vorgeschlagen“, „schätzen“ und andere ähnliche Wörter, einschließlich deren Verneinungsform und grammatikalische Variationen, oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“, „würden“ oder „werden“, oder Aussagen zur Erörterung von Strategien.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger Ereignisse, die das Management unter den gegebenen Umständen für angemessen hält. Zukunftsgerichtete Informationen schließen Schätzungen, Pläne, Erwartungen, Meinungen, Prognosen, Projektionen, Zielsetzungen, Handlungsempfehlungen oder andere Aussagen mit ein, die keine Tatsachendarstellungen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten unter anderem Aussagen über interne Erwartungen, Erwartungen in Bezug auf das tatsächliche Produktionsvolumen, Erwartungen für die zukünftige Legalisierung von essbaren Cannabis-Produkten in Kanada, und Erwartungen in Bezug auf zukünftige wachsende Kapazitäten und den Abschluss von Investitionsprojekten oder Erweiterungen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken im Zusammenhang mit allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, nachteiligen branchenbezogenen Ereignissen, Verlust von Märkten, zukünftigen gesetzlichen und regulatorischen Entwicklungen, der Unfähigkeit, auf ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zuzugreifen und/oder der Unfähigkeit, auf ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zuzugreifen, der Cannabis-Branche in Kanada im Allgemeinen, der Fähigkeit von CannTrust, seine Geschäftsstrategien umzusetzen, dem Wettbewerb, Ernteausfällen und anderen Risiken.

Alle zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden, und CannTrust übernimmt, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist CannTrust nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusagen. Bei der Betrachtung dieser zukunftsgerichteten Aussagen sollten die Leser die Risikofaktoren und andere Warnhinweise berücksichtigen, die in CannTrusts jährlichem Informationsblatt (Annual Information Form, „AIF“) vom 29. März 2018 aufgeführt sind, das bei den zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter http://www.sedar.com eingereicht wurde. Die im AIF beschriebenen Risikofaktoren und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen.

Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Copyright © 2017 CannTrust Holdings Inc.

WEITERFÜHRENDE LINKS

http://www.canntrust.ca

Für weitere Informationen, oder um ein Interview mit Brad Rogers zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Sybil Eastman bei Strategic Objectives, Tel: (416) 366-7735 X254, E-Mail: sybil.eastman@strategicobjectives.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.