Roland Gangl neuerlich zum Vorsitzenden gewählt

Wien (OTS) Am Donnerstag, 15. April 2021, fand via Videokonferenz der Bundestag der BMHS-Gewerkschaft statt. Die Delegierten aus berufsbildenden mittleren und höheren Schulen in Österreich haben dabei die personellen Weichen für die kommenden fünf Jahre gestellt.

Der bisherige Vorsitzende der BMHS-Gewerkschaft, Mag. Roland Gangl, wurde ebenso wie seine Stellvertreter mit überwältigender Mehrheit gewählt. Die Stellvertretung übernehmen Mag. Barbara Schweighofer-Maderbacher und DI Mag. Hannes Grünbichler.

In seinem Bericht dankte Gangl allen Funktionärinnen und Funktionären für die hervorragende Tätigkeit im Interesse der Kolleginnen und Kollegen in den letzten Jahren. Er betonte die Bedeutung einer starken Interessensvertretung und forderte einen Ausbau des sozialen Dialogs ein. Der Vorsitzende gab einen Überblick über Weiterentwicklungen im Dienst- und Besoldungsrecht in den letzten Jahren und hob unter anderem besonders den Einsatz der BMHS-Gewerkschaft bei der Neugestaltung der semestrierten Oberstufe hervor.

Besonders erfreulich ist auch die positive Mitgliederentwicklung in der BMHS-Gewerkschaft. So konnten in den letzten fünf Jahren zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus den BMH-Schulen motiviert werden, durch ihren Beitritt die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst zu stärken.

Die BMHS-Gewerkschaft wird auch in den nächsten Jahren notwendige Weiterentwicklungen in den unterschiedlichsten Bereichen im Interesse der Lehrerinnen und Lehrern an den BMHS – wie zum Beispiel der Induktionsphase für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger, Verbesserung im neuen Dienstrecht sowie eine schulautonome Entscheidung bei der künftigen Einführung der semestrierten Oberstufe – einfordern.

Der wiedergewählte Vorsitzende der BMHS-Gewerkschaft nahm auch zur aktuellen Situation klar Stellung: „Diese Krise hat eindeutig gezeigt, wie wichtig der Beruf einer Lehrerin/eines Lehrers ist. Die Kolleginnen und Kollegen leisten unter schwierigsten Bedingungen hervorragende Arbeit und erwarten sich daher volle Unterstützung durch den Dienstgeber.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Roland Gangl
Vorsitzender der BMHS-Gewerkschaft
0676/6002913
roland.gangl@goed.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.