Portrait einer außergewöhnlichen Schule in Graz

Graz (OTS) Landwirtschaft „mitten“ in der Stadt – das gibt es! Und zwar die größte landwirtschaftliche Fachschule der Steiermark: der Grottenhof. Hier wird Bio-Landwirtschaft in ihrer vielfältigsten Form gelebt und gelehrt: Milchwirtschaft, Mutterkühe, Pferde, Schafe, Schweine und Legehennen, Fleisch- und Milchverarbeitung, Ackerbau, Müllerei, Bäckerei, Tischlerei, Landtechnik, Gemüsebau, Forstwirtschaft. Der Grottenhof ist aber auch Marktplatz, Hofladen, Veranstaltungszentrum, Treffpunkt und Freizeitparadies. Erstmals zeigt nun ein Kurzfilm von Herwig Hengsberger und Johannes Pelleter diese beispiellose Vielfalt. Aufwendig produziert mit spannender Kameratechnik macht er Lust, selbst mit anzupacken und Landwirtschaft live zu erleben. So sieht der Betrachter die saftig grüne Weide aus Sicht der Kühe, fährt mit einer Cable-Cam mitten durch Melkstand, Käsekeller, Fleischerei, Gewächshaus oder Landtechnikwerkstatt, erlebt die Fällung einer imposanten Esche aus selten gesehenen Perspektiven oder die Reise vom Acker bis zum fertigen Laib Brot. Abgerundet wird die Gesamtschau durch beeindruckende Drohnenaufnahmen vom Schulareal in Hardt und in Graz, vom Abtransport des in der Forstpraxis geschlagenen Holzes, von der großen Pferdegala und dem Ausritt der Pferdewirtschaft auf die schuleigene Alm.

Zu sehen auf der Facebook-Seite der „LFS Grottenhof“ und auf YouTube.com

Bleiben Sie informiert über Neuigkeiten und Veranstaltungen und folgen Sie dem Grottenhof auf Facebook!

Jetzt folgen!

Rückfragen & Kontakt:

Herwig Hengsberger, 06643441644, herwig.hengsberger@gmx.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.