[ad_1]

Bildungssprecher Georg Ecker: „Schulen und Kindergärten müssen vor Delta-Variante geschützt werden“

PCR-Tests sind der Goldstandard und der einzige Weg, um unsere Kinder vor einer unkontrollierten Ausbreitung der Delta-Variante im Herbst zu schützen. Unsere Bildungseinrichtungen müssen ein sicherer Ort sein

Georg Ecker

St. Pölten (OTS) „Auf jene Gruppen, die bisher noch kein Impfangebot erhalten haben, muss ab sofort besonders geachtet werden“, sagt LAbg. Georg Ecker, Bildungssprecher der Grünen. Vor allem Kinder bis 12 Jahre, die bislang noch nicht in der Impfkampagne erfasst waren, müssten vor Ansteckungen geschützt werden. „Angesichts der fortschreitenden Verbreitung der Delta-Variante müssen insbesondere Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten, aber auch Schulen vorbereitet werden. Flächendeckende PCR-Tests, etwa Lutschertests, sind einfach anzuwenden, zuverlässig und können so einer Verbreitung der Delta-Variante in unseren Schulen und Kindergärten vorbeugen“, sagt Ecker.

Er fordert das Land NÖ auf, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um möglichst bereits im Lauf des Sommers ein flächendeckendes Angebot an PCR-Tests bereitzustellen, an den Schulen zum Schulstart. „PCR-Tests sind der Goldstandard und der einzige Weg, um unsere Kinder vor einer unkontrollierten Ausbreitung der Delta-Variante im Herbst zu schützen. Unsere Bildungseinrichtungen müssen ein sicherer Ort sein“, sagt Ecker.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Pinnow
Pressesprecher der Grünen NÖ

Die Grünen im NÖ Landtag
Neue Herrengasse 1/Haus 1/2. Stock
3100 St. Pölten
Telefon Büro: 02742/9005 16702
Telefon mobil: 0676/944 72 69
michael.pinnow@gruene.at
www.noe.gruene.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.