Wien (OTS) „Wenn Wiens Schulen und Kindergärten im Herbst wieder öffnen, muss Bildungsstadtrat Wiederkehr Schutzmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und Lehrer*innen gegen Corona vorgelegt haben. Wir können nicht riskieren, wieder ideen- und konzeptlos auf weitere mögliche Corona-Herausforderungen zusteuern“, sind sich Julia Malle und Felix Stadler, Bildungssprecher*innen der Grünen Wien einig.

„Kindergarten- und Volksschulkinder können noch nicht geimpft werden, wie die Corona-Situation im Herbst ist, kann noch nicht vollständig abgeschätzt werden. Einfach nur zu hoffen, wie es der Bildungsstadtrat zu tun scheint, ist zu wenig. Es müssen Vorkehrungen getroffen werden“, so Malle und Stadler.

Die Grünen Bildungssprecher*innen fordern die SPÖ-Neos Regierung und Bildungsstadtrat Wiederkehr auf, Kindergärten und Schulen umfassend auf das Ende der Sommerferien im September vorzubereiten.

Die Stadt Wien soll ihre Kindergärten und Schulen mit Luftreinigungsgeräten ausstatten – wie es auch die Neos in anderen Orten Österreichs fordern und die SPÖ umsetzt. In allen elementaren Bildungseinrichtungen sollen die kindgerechten Lollipop-Tests bzw. Spucktests eingesetzt werden, um für mehr Sicherheit zu sorgen. Das Testangebot soll auch in allen Schulen um den Einsatz von wöchentlichen Gurgeltests ausgeweitet werden. Als vierten Punkt zur besseren Unterstützung von Kindergärten und Schulen, soll das Angebot von psychologischer Beratung für Kinder und Jugendliche an allen Wiener Schulen ausgebaut werden.

„Die letzten eineinhalb Jahre haben vor allem auch bei Kinder und Jugendlichen Spuren hinterlassen. Wie dürfen sie jetzt nicht allein lassen. Verantwortungsvolle Bildungs- und Gesundheitspolitik braucht jetzt entschlossenes Handeln“, so Malle und Stadler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 – 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.