Fahrlässige Haltung der WKO zum Klimaschutzgesetz bringt das Fass zum Überlaufen

Die Spitzenrepräsentant:innen der ÖVP-dominierten Wirtschaftskammer torpedieren fortschrittliche Klimapolitik. So lange die WKO diesen Kurs fährt, rufen wir dazu auf die Zahlung der Beiträge zu stoppen.

Wien (OTS) Die vor kurzem geleakte „Analyse” der WKO zum Klimaschutzgesetz ist an Ignoranz gegenüber den realen Notwendigkeiten und den wirtschaftlichen Interessen der eigenen Mitglieder kaum zu überbieten. Anstatt konstruktiv dazu beizutragen, ein wirksames Klimaschutzgesetz nach neuestem Stand der Wissenschaft zu entwickeln und zugleich die Zukunft der österreichischen Wirtschaft zu sichern, werden längst überfällige Maßnahmen als „problematisch” und „untragbar“ bezeichnet.

Genug ist genug!

Die Grüne Wirtschaft ruft zum Boycott auf:

Die Spitzenrepräsentant:innen der ÖVP-dominierten Wirtschaftskammer torpedieren fortschrittliche Klimapolitik. So lange die WKO diesen Kurs fährt, rufen wir dazu auf die Zahlung der Beiträge zu stoppen.“ erklärt Sabine Jungwirth, Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft, die heute auch selbst das Verfahren zur Einspruch gegen die Einhebung ihrer Kammerumlage mittels Schreiben an die WK Steiermark startet.

Generalsekretär Kopf bezeichnet die Klimaschutzinitiativen der Bundesregierung wiederholt als „überschießend” und sogar als „ideologiegetriebene Bestrafungsfantasien”. Die WKO stellt sich regelmäßig auf die Seite der fossilen Wirtschaft und gewährt der Mineralölwirtschaft sogar Ermäßigungen bei den Mitgliedsbeiträgen.

„Wir tragen nicht länger mit, dass die WKO mit ihrem Festhalten an veralteten Technologien massiven wirtschaftlichen Schaden anrichtet. Das steht völlig konträr zu den Interessen der zukunftsorientierten Mitglieder. Deshalb rufen wir zum Boykott bei den Mitgliedsbeiträgen auf!“, so Sabine Jungwirth abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Grüne Wirtschaft
Sabine Jungwirth
06763603020
sabine.jungwirth@gruenewirtschaft.at
https://gruenewirtschaft.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.