Wien (OTS/RK) Gesundheitsstadtrat Peter Hacker dankt der Wiener Berufsfeuerwehr für ihren professionellen Einsatz in der Klinik Landstraße, durch den sie einen Brand im Kellerbereich des Krankenhauses rasch unter Kontrolle bringen und so größeren Schaden verhindern konnte.

„Ein Einsatz in einem Krankenhaus ist immer besonders heikel, umso wichtiger ist die perfekte Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften der Feuerwehr, der Berufsrettung und dem Krankenhaus. Die Rettungskette hat bei diesem Einsatz perfekt funktioniert und keine Patientin oder Patient kam zu Schaden auch niemand vom Krankenhauspersonal.

Die Notfallpläne im Krankenhaus haben sofort gegriffen und der Ausfall der Stromversorgung konnte umgehend durch Notstromaggregate kompensiert werden. Die Evakuierung des Erdgeschosses konnte reibungslos durchgeführt werden, das Personal wusste genau, was in so einem Fall zu tun ist. Ich bin sehr froh, dass wir in unserer Stadt auf solche Notfälle bestens vorbereitet sind“, schloss Hacker. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Schnurrer
Mediensprecher
Stadtrat Peter Hacker
Telefon: 01 4000-81233
E-Mail: norbert.schnurrer@wien.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.