Wertschätzung und Sicherung für die Betreuung zuhause: Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien fixieren drei Millionen Euro-Topf für Bonus an 24-Stunden-Betreuerinnen

Wien (OTS) Die Sicherung der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen liegen der Stadt und Wirtschaftskammer Wien besonders am Herzen. Deshalb wurde jetzt gemeinsam die Auszahlung eines 500 Euro Bonus für Personenbetreuerinnen vereinbart. „Das Geld kommt Betreuerinnen zugute, die in einer schwierigen Situation nicht nach Hause zu ihren Familien konnten und stattdessen ihren Dienst um mehrere Wochen verlängert haben. Nach der Vereinbarung mit dem Sozialministerium haben wir nach Lösungen gesucht und es freut mich, dass wir sie gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien rasch gefunden haben und die Prämie nun ausbezahlt werden kann“, sagt Gesundheits- und Sozialstadtrat Peter Hacker.

„Tausende ausländische selbständige Betreuungskräfte kümmern sich um unsere Seniorinnen und Senioren und sind ein wichtiges Rad in der Wiener Gesundheitsversorgung. Die Prämie ist auch ein wichtiges Zeichen der Anerkennung“, freut sich auch Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Beantragt werden kann die Prämie ab heute. „Personenbetreuerinnen, die freiwillig einen um vier Wochen längeren Turnus in Wien leisten, haben jetzt erstmals die Möglichkeit, die Auszahlung eines Bonus zu beantragen“, erklärt Harald Janisch, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien.

Für die Abwicklung der Auszahlung gibt es ein eigenes Antragsformular unter http://wko.at/wien/betreuungsbonus

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Anja Gaugl
Presse und Newsroom
01 51450 1828
anja.gaugl@wkw.at

Reinhard Krennhuber
Mediensprecher Stadtrat Peter Hacker
01 4000-81248
reinhard.krennhuber@wien.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.