Rekordergebnis mit 28.277 Besuchern und einem Plus von 26% zum Start in die Bausaison

Jeder hat den Traum, die eigenen ‚vier Wände‘ realisieren bzw. verschönern zu können. Die HausBau + EnergieSpar-Messe in Tulln hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, diesen Traum auch Realität werden zu lassen.

Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner

26 Prozent Besucherplus! Die siebte HausBau+EnergieSparen Tulln war der nächste Rekord. Hohe Besucherfrequenz und die außerordentlich gute Nachfrage brachten herausragende Ergebnisse und einen Traumstart in unser Messejahr.

Mag. Wolfgang Strasser. Geschäftsführer Messe Tulln

Tulln (OTS) Auf 22.500 m² präsentierten sich 360 Fachaussteller zu den Segmenten: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Kompakt und nach Themenbereichen gegliedert waren alle führenden Marken und Fachfirmen vertreten. Ergänzt wurde das Angebot durch ein umfangreiches Programm mit 52 Fachvorträgen auf zwei Bühnen.

Jeder hat den Traum, die eigenen ‚vier Wände‘ realisieren bzw. verschönern zu können. Die HausBau + EnergieSpar-Messe in Tulln hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, diesen Traum auch Realität werden zu lassen.” so Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner.

26 Prozent Besucherplus! Die siebte HausBau+EnergieSparen Tulln war der nächste Rekord. Hohe Besucherfrequenz und die außerordentlich gute Nachfrage brachten herausragende Ergebnisse und einen Traumstart in unser Messejahr. so Mag. Wolfgang Strasser, Geschäftsführer Messe Tulln.

Wir waren mit der HausBau + EnergieSparen Messe voll zufrieden und konnten viele interessierte Besucher verzeichnen. Das Angebot für Start up´s wird immer besser angenommen. Auch die Aussteller die schon öfters auf der Messe ausgestellt haben sind mit der hohen Besucherqualität mehr als zufrieden.“ so Helmut Mitsch, Landungsinnungsmeister der Tischler und Holzgestalter.

Die „HausBau & EnergieSparen“ ist sowohl für die Unternehmen im Cluster-Netzwerk als auch für uns im ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich selbst eine sehr gute Plattform, Innovationen in der Baubranche einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Organisation und Frequenz sind top!“ so DI. Michaela Smertnig, Clustermanagerin Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich.

Die HausBau + EnergieSparen in Tulln war ein echtes Highlight. Wir konnten viele interessierte Messe- besucher rund um das Thema Holz informieren.“  so Mag. Bernadette Borek, Spartengeschäftsführer-Stv. Pro Holz.

Die nächste HausBau + EnergieSparen Tulln findet vom 17. bis 19. Jänner 2020 statt. 

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.