Baoding, China (ots/PRNewswire) Kürzlich gab der HAVAL H6 HEV der 3. Generation, das erste HEV-Modell, das auf der L.E.M.O.N.-Plattform entwickelt wurde, sein globales Debüt in Bangkok, Thailand. Es wurde von den thailändischen Verbrauchern sofort nach seiner Einführung gut angenommen. Die L.E.M.O.N.-Plattform ist die neueste hochintelligente modulare Technologieplattform von GWM für den globalen Markt.

Zu Beginn der Entwicklung der L.E.M.O.N.-Plattform hat GWM die Notwendigkeit berücksichtigt, den Benutzern eine vielfältige Auswahl zu bieten. So zeichnet sich die Plattform durch Flexibilität, hohe Leistung, hohe Sicherheit und geringes Gewicht aus und kann perfekt mit Produkten wie dem 3rd Gen HAVAL H6, HAVAL JOLION und HAVAL DAGOU kompatibel sein. Mit der Plattform sind diese Modelle mit einer besseren Karosseriestruktur und einer stärkeren Leistung ausgestattet und in der Lage, die Anforderungen der Benutzer an Qualität und Komfort zu erfüllen.

HAVAL H6 HEV, ein auf dieser Plattform entwickeltes Hybridmodell, ist auch das erste Modell, das mit der “L.E.M.O.N. DHT”-Technologie auf dem Überseemarkt eingesetzt wird. Mit dem 1,5-T-Turbomotor und den Antriebsmotoren unterstützt dieses Modell intelligentes Schalten je nach Nutzungsszenario. So werden Staus mit häufigem Bremsen in der Stadt effektiv vermieden und der Luftwiderstand der Antriebsmotoren auf der Autobahn reduziert. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch ist auf 4,9 l/100 km gesunken. Das Modell schafft eine perfekte Balance zwischen hoher Effizienz und hoher Leistung in allen Drehzahlbereichen und Szenarien.

Als erstes globales strategisches Modell, das auf der L.E.M.O.N.-Plattform aufgebaut ist, wurde der HAVAL H6 der 3. Generation so optimiert, dass er 8-10 % leichter ist als die Vorgängergeneration und gleichzeitig eine bessere Leistung bei Beschleunigung, Bremsen, Lenkung und Steigfähigkeit bei geringerem Kraftstoffverbrauch erzielt. Darüber hinaus bestehen mehr als 70 % der Fahrzeugmaterialien aus hochfestem Stahl, und an Schlüsselteilen (wie Säule A, Säule B und Türrahmen) erreicht der Auflagedruck der Schallwand 2.000 MPa. Die Steifigkeit der Karosserie und die Sicherheit des gesamten Fahrzeugs wurden deutlich verbessert, wodurch eine umfassende Evolution realisiert wurde.

Der HAVAL DAGOU, das zweite Modell, das auf dieser Plattform gebaut wird, ist mit einer einheitlichen Karosserie, MacPherson- und Mehrlenker-Einzelradaufhängungen sowie einem integrierten Heißpräge-Türring ausgestattet, der die traditionelle punktgeschweißte Verbindung ersetzt. Dies trägt dazu bei, das Eindringen der Karosserie bei Kollisionen zu reduzieren und die Sicherheit der Passagiere bei 25 % kleinen Überschneidungen zu verbessern. Die neue L.E.M.O.N.-Plattform ist in hohem Maße kompatibel und erweiterbar und bietet einstellbare Parameter in mehreren Dimensionen von Achsstand, Radstand, Antriebsstrangkombination und Federweg, um unterschiedlichen Fahrstilen gerecht zu werden.

Die Plattform, ein Kernstück der technologischen F&E von GWM, ermöglicht nicht nur die Produkte von GWM, sondern bietet auch technische Unterstützung für das intensive Engagement von GWM in der Globalisierung. In Zukunft werden weitere Produkte, die auf dieser Plattform aufbauen, weltweit auf den Markt kommen und den Anwendern mehr Fahrerlebnisse bieten, die wirtschaftlich, umweltfreundlich, sicher und komfortabel sind.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1575768/HAVAL_H6_HEV_Developed_on_L_E_M_O_N__Platform_Make_its_Debut_in_Thailand.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Li Pupu
+86-13466544432
lipupu@dsconsulting.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.