Am Donnerstag, 15.04.2021, findet das Hearing zur Bürger:inneninitiative End The Cage Age im EU-Parlament statt. Die Anhörung wird live übertragen.

End The Cage Age ist erst die sechste jemals erfolgreich durchgeführte ECI in der EU. Außerdem ist es die erste EU-Bürger:inneninitiative zu sogenannten Nutztieren, die über eine Million Unterschriften erreicht hat. Die EU-Abgeordneten dürfen ihre Augen nicht davor verschließen. Wir hoffen, dass sie sich für ein käfigfreies Europa aussprechen!

Tierschutz-Referentin DI Ines Haider

Wien (OTS) Am 15. April wird die Kampagne zur Europäischen Bürger:inneninitiative (ECI) End The Cage Age bei einer öffentlichen Anhörung im EU-Parlament präsentiert. Daraufhin wird die EU-Kommission entscheiden, ob sie den legislativen Prozess startet, um die Käfighaltung zu verbieten. Vom Ausgang der Anhörung wird es abhängen, ob Käfige für sogenannte Nutztiere in der EU bald der Vergangenheit angehören. Die Anhörung wird live auf der Seite des Europäischen Parlaments übertragen, außerdem können Live Tweets auf Twitter mit den Hashtags #EndTheCageAge und #EndTheCageAgeHearing verfolgt werden.

Eine käfigfreie Zukunft ist möglich

1,4 Millionen EU-Bürger:innen fordern mit der Bürger:inneninitiative End The Cage Age ein Verbot der landwirtschaftlichen Käfighaltung. Über 140 Wissenschaftler:innen, darunter Dr. Jane Goodall, rufen die EU dazu auf, Käfige zu verbieten. Führende Lebensmittelunternehmen bestätigen, dass käfigfreie Systeme möglich und bereits heute Realität sind. Die EU-Abgeordneten sind nun gefragt, den Tieren eine leidvolle Zukunft in engen Käfigen zu ersparen.

Tierschutz-Referentin DI Ines Haider: „End The Cage Age ist erst die sechste jemals erfolgreich durchgeführte ECI in der EU. Außerdem ist es die erste EU-Bürger:inneninitiative zu sogenannten Nutztieren, die über eine Million Unterschriften erreicht hat. Die EU-Abgeordneten dürfen ihre Augen nicht davor verschließen. Wir hoffen, dass sie sich für ein käfigfreies Europa aussprechen!“

Rückfragen & Kontakt:

VGT – Verein gegen Tierfabriken
DI Ines Haider, Referentin
01 929 14 98
medien@vgt.at
http://vgt.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.