Um 22.25 Uhr in ORF 2 u. a. mit dem österreichischen Botschafter in den USA

Wien (OTS) Der gestrige Tag hätte eigentlich im Zeichen der Bestätigung des Wahlsieges von Joe Biden als nächster Präsident der USA stehen sollen. Doch stattdessen sorgten Ausschreitungen in Washington, bei denen das Kapitol von Trump-Anhängern gestürmt wurde, für negative Schlagzeilen. Tote und Verletzte sind zu beklagen, es gibt viele Fragen, die sich stellen: Warum war es möglich, in das Kapitol einzudringen? Wie konnte es zu einem derartigen Angriff auf die Demokratie kommen? Was bedeutet das für die Amtszeit des künftigen Präsidenten Biden? Wie gespalten ist das Land wirklich? Ist mit weiteren Ausschreitungen zu rechnen? Wie weit sind diese die Folge einer verfehlten Politik? Donald Trump hat den Angriff seit langem von oben orchestriert, wird er dafür je zur Verantwortung gezogen?

Darüber diskutieren heute, am Donnerstag, dem 7. Jänner 2021, um 22.25 Uhr in ORF 2 bei Patricia Pawlicki am „Runden Tisch“:

Martin Weiss
Österreichischer Botschafter in den USA

Roger Johnson
Vizepräsident der „Republicans Overseas“ in Europa

Hannelore Veit
ehem. ORF-Korrespondentin in Washington

Peter Filzmaier
Politikwissenschafter, USA-Experte

„Stöckl.“ beginnt damit um 23.00 Uhr in ORF 2.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.