Eine aktuelle Fachtagung

Wien/Wien (OTS) „Impfen – ja/nein/vielleicht/Angst: Eine „sichere“ Post COVID19 Hochschule“ lautet der Titel einer gemeinsamen hybriden Veranstaltung der Sigmund-Freud-PrivatUniversität, der Ombudsstelle für Studierende und dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung am 2. September 2021 in Wien.

Die Tagung wird den Ist-Stand der derzeitigen Situation an österreichischen Hochschulinstitutionen behandeln. Im Erkenntnisinteresse stehen die Verhältnismäßigkeit der Schutzinteressen aller Hochschulangehörigen durch flächendeckende Durchimpfungen von Studierenden, Lehrenden und Personal, Aspekte von Impffreiheit und Impfpflicht, arbeitsrechtliche Überlegungen, die Notwendigkeit des Impfnachweises für gewisse Ausbildungsbereiche und für die Durchführung von hochschulischen Mobilitätsprogrammen.

Für den Rektor der Sigmund-Freud-PrivatUniversität, Alfred Pritz, ist klar: „Es gibt eine Obsorgepflicht für Hochschulen: Daher sind Sicherheit und Schutz der Studierenden wie der MitarbeiterInnen zentrale Anliegen“.
Maximilian Richter Gruppenleiter IV/A im Wissenschaftsministerium, stellt fest, dass: „mit den bestehenden gesetzlichen Rahmenbedingungen die Hochschulleitungen zur Gestaltung des Lehrbetriebs individuelle Maßnahmen setzen und einen bestmöglichen Präsenzbetrieb am Hochschulstandort sicherstellen können.“
„Aufgrund diverser Anliegen von Studierenden und Studienwerber*innen, die auch an die Ombudsstelle für Studierende zum Thema COVID-19-Sicherheit wiederholt herangetragen wurden, ist ein umfassendes Monitoring der komplexen Sachverhalte und mögliche Lösungsansätze unumgänglich“, so deren Leiter Josef Leidenfrost.

Die Veranstaltung ist für sämtliche tertiäre Bildungseinrichtungen und deren COVID-19 Verantwortliche frei zugänglich.
Anmeldelink

Rückfragen & Kontakt:

Ombudsstelle für Studierende im BMBWF
Dr. Josef Leidenfrost, MA
Leiter der Ombudsstelle für Studierende
+43 1 53120 – 5533
josef.leidenfrost@bmbwf.gv.at
www.hochschulombudsmann.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.