Peter Kaderabek, für den Sicherheitsdienstleister siwacht seit 14 Jahren im Donau Zentrum tätig, wurde mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

Wien (OTS) Peter Kaderabek strahlt vor Freude.

Der Sicherheitsverantwortliche für das Donau Zentrum bei siwacht hat eine besondere Auszeichnung erhalten: Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. „Diese hohe Auszeichnung zu bekommen war völlig überraschend für mich. Das ehrt mich sehr, weil solche Orden normalerweise Politiker bekommen“, Kaderabek in einer ersten Reaktion.

Verdienstzeichen werden an Personen verliehen, die für die Republik Österreich hervorragende gemeinnützige Leistungen vollbracht haben.
Das trifft auch auf Peter Kaderabek zu. Er arbeitet seit mehr als 16 Jahren bei siwacht. Davon 14 Jahren im Donau Zentrum. Er ist nicht nur sehr engagiert und professionell, sondern arbeitet auch sehr eng mit der Polizei und der Feuerwehr zusammen.

Das blieb dem Wiener Polizeipräsidenten Dr. Gerhard Pürstl nicht verborgen, als dieser den siwacht-Mitarbeitern vor etwa zwei Jahren einen ersten Besuch im Donau Zentrum abstattete. Der Präsident erlebte, wie das siwacht-Team das Donau Zentrum 24 Stunden am Tag sichert und das größte Einkaufszentrum Wiens auch zum sichersten der Republik macht.

Donau Zentrum als Vorzeige-Modell

Für siwacht-Geschäftsführer Andreas Plamann ist die gute Arbeit des Teams um Peter Kaderabek, das im Donau Zentrum Dienst tut, „ein Vorzeige-Modell, das wir auch bei anderen Standorten und auf andere Aufgaben von siwacht umlegen können und wollen“.

Anton Cech, Centermanager des Donau Zentrums, sieht die gute Zusammenarbeit durch die Auszeichnung gewürdigt: „Peter Kaderabek steht an der Spitze einer tollen Sicherheitsmannschaft und verfügt über exzellente Kontakte zu Behörden und Blaulichtorganisationen. Bei der Arbeit hilft ihm und seinen Kollegen, dass wir im Donau Zentrum in den vergangenen Jahren laufend in die Kameraüberwachung und in eine hochmoderne Sicherheitszentrale investiert haben. Seine Professionalität und die Leistungsbereitschaft seines gesamten Teams hat Peter Kaderabek vor wenigen Tagen bei einer Brandbekämpfung im Donau Zentrum unter Beweis gestellt.“

Kontrollgänge und Dialoge

Der Wirksamkeit der Arbeit hat mehrere Väter, fußt aber auf Kaderabeks persönlichem Engagement: Nur etwa 30 Prozent der Zeit verbringt der quirlige siwacht-Mitarbeiter am Schreibtisch. Den Rest der Zeit ist er unterwegs – auf Kontrollgängen, bei Kunden-Mieter-Gesprächen, in Dialogen mit den Besuchern und bei Gesprächen mit der Polizei: „Ich habe einmal im Quartal oder anlassbezogen einen Jour Fixe auf Offiziersebene, bei dem wir uns zusammensetzen“, sagt Kaderabek, „die Kommunikation dabei ist einzigartig. Wir tauschen uns über den Dienst und auch darüber hinaus aus – über Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges.“

Die Initiative für die Auszeichnung Kaderabeks ging von der Wiener Polizei aus. Polizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl, der bereits vergangenes Jahr sechs siwacht-Mitarbeiter geehrt hatte, schlug nun Peter Kaderabek für das Goldene Verdienstzeichen vor. Dieses wurde von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen unterschrieben, von Innenminister Herbert Kickl verliehen und schließlich im kleinen Kreis von Hofrat Mag. Peter Goldgruber, dem Generalsekretär des Innenministeriums, feierlich an Peter Kaderabek übergeben.

Peter Kaderabek ist verheiratet und lebt in Wien. Seine Freizeit verbringt er derzeit an einer Fachhochschule in Wien, wo er integriertes Sicherheitsmanagement studiert.

Über siwacht:

siwacht ist eines der führenden österreichischen Sicherheits- und Bewachungsunternehmen und beschäftigt 1.300 der mehr als 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CKV-GRUPPE. siwacht arbeitet für renommierte Großunternehmen, Einkaufszentren und Institutionen der öffentlichen Hand in den Bereichen Empfangskontrolle, Bewachung und Objektschutz. Mit der eigenen Alarmzentrale hat siwacht den direkten Draht zur Exekutive.

Mehr Informationen: www.ckv-gruppe.at

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
T 01-712 12 00
M 0664-14 47 947
office@foggensteiner.at

CKV GRUPPE
Dkfm. Andreas Plamann
Geschäftsführer siwacht
T 01-521 57-0
plamann@ckv-gruppe.at
www.ckv-gruppe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.