Am 27. Jänner um 12.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Patricia Pawlicki präsentiert das ORF-Parlamentsmagazin am Sonntag, dem 27. Jänner 2019, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Europa wählt
Vier Monate vor der Europawahl haben fast alle Parteien bekanntgegeben, mit welchen Kandidatinnen und Kandidaten sie ins Rennen gehen möchten. Diese Woche sind erstmals die Parteienvertreter bei einer Konfrontation aufeinandergetroffen. Dabei sind auch die ersten Konfliktthemen sichtbar geworden. Was von der EU-Wahl zu erwarten ist und wie die Ausgangslage der Parteien ist, berichtet Maximilian Biegler.

Dazu im Studio: Paul Schmidt, Generalsekretär der österreichischen Gesellschaft für Europapolitik.

Bürger wählen
Bürger wählen das Parlament. Das Parlament regelt das Zusammenleben der Menschen in Österreich. Und das Zusammenarbeiten der Parlamentarier regelt die Geschäftsordnung des Nationalrats. Die ist aber in die Jahre gekommen und soll deswegen kräftig entstaubt werden. Lebendiger und für die Interessierten spannender zum Zusehen sollen die Sitzungen werden – so der Plan von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. Wie das gehen soll und was sich die fünf Parlamentsparteien wünschen, zeigt Maximilian Biegler.

Frauen wählen
Anfang Februar jährt sich zum hundertsten Mal der Tag, an dem Frauen in Österreich zum ersten Mal wählen durften. Mit der jungen Republik Deutsch-Österreich bekamen auch Frauen das passive und aktive Wahlrecht. Dagmar Wohlfahrt hat vor 30 Jahren mit einer, in der Zwischenzeit verstorbenen, Erstwählerin vom 16. Februar 1919 gesprochen. Darüber hinaus wirft Dagmar Wohlfahrt einen Blick zurück und zeigt auf, wie sich seither die Teilhabe von Frauen im Parlament entwickelt hat.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.