18 % der österreichischen Autobesitzer:innen haben ein Klimaticket, 58 % können es sich vorstellen. Nur 5 % glauben, dass das Klimaticket das eigene Auto ersetzen wird.

Wien (OTS) Seit Ende Oktober 2021 gibt es das Klimaticket in Österreich zu kaufen. Wie die österreichischen Autobesitzer:innen dazu stehen, wie viele es derzeit und in Zukunft nutzen (wollen) und welche Auswirkungen es auf ihr Mobilitätsverhalten hat, dem ist die aktuelle AutoScout24.at-Trendumfrage* von Integral unter 500 österreichischen Autobesitzer:innen nachgegangen.

Hohe Bekanntheit, hohes Nutzungspotenzial

Die Bekanntheit des Klimatickets unter österreichischen Autobesitzer:innen ist sehr hoch: 93 Prozent geben an, bereits davon gehört oder gelesen zu haben. Unterdurchschnittlich wenig Kenntnis von diesem Angebot haben 18 bis 29-Jährige. In dieser Altersgruppe kennen es 82 Prozent. Die Nutzung selbst ist noch ausbaufähig, hat aber Potenzial, wie die Studie zeigt. Derzeit nutzen 18 Prozent der befragten Autobesitzer:innen das Klimaticket in einer der drei möglichen Varianten (9 Prozent regional, 4 Prozent überregional, 5 Prozent österreichweit). Rund 6 von 10 können sich eine künftige Nutzung vorstellen, allerdings wird die Mehrheit mit der Anschaffung noch etwas warten. Eine konkrete Kaufabsicht haben 12 Prozent, wobei die regionale (5 Prozent) und die überregionale (4 Prozent) Variante eher angeschafft werden sollen als das österreichweite Klimaticket (3 Prozent).

Klimaticket hätte mehrheitlich Auswirkungen auf die Autonutzung

Wer sich dem Klimaticket gegenüber aufgeschlossen zeigt, geht davon aus, dass das Auswirkungen auf die Nutzung des eigenen PKW hätte. Jede:r Zweite in dieser Gruppe sagt, dass er oder sie weniger mit dem Auto fahren würde. Im Durchschnitt schätzen die Befragten, ihre jährliche Kilometerleistung aufgrund des Klimatickets um 29 Prozent zu verringern. Aufgrund der Anschaffung gänzlich auf das Auto verzichten würden allerdings nach derzeitiger Einschätzung nur 5 Prozent. 43 Prozent meinen sogar, dass das Klimaticket keine Auswirkung darauf hätte, wie viel sie mit dem Auto fahren.

Über die Trendumfrage:
*Für die Trendstudie hat Integral Markt- und Meinungsforschung im Jänner 2022 für AutoScout24 500 österreichische Autobesitzer:innen von 18 bis 69 Jahren online repräsentativ für diese Zielgruppe befragt.

Rückfragen & Kontakt:

Magdalena Lechner
Extern für AutoScout24 tätig
Tel.: 0043 650 42 35 088
E-Mail: m.lechner@factor-c.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.