Shenzhen, China (ots/PRNewswire) Während der Intelligent Computing Tour for China in Shenzhen verkündete Huawei den offiziellen Verkaufsstart seiner Atlas KI-Computing-Plattform. Damit beginnt ein neues Kapitel in der kommerziellen Roadmap für Atlas.

Universelle KI-Lösung für Device-Edge-Cloud

Huaweis Atlas KI-Computing-Plattform basiert auf Huaweis KI-Prozessoren der Ascend-Serie. Atlas umfasst Produkte in verschiedenen Formaten, beispielsweise Accelerator-Module, Karten, KI-Edge-Stationen und Appliances. Dadurch entsteht eine universtelle KI-Infrastrukturlösung für die Device-Edge-Cloud. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich auf Smart City, Netzbetreiber, Finanzen, Internet und Stromversorgung.

Die Atlas KI-Computing-Plattform ist ein integraler Bestandteil von Huaweis universeller Full-Stack-KI-Lösung. Sie entfesselt überragende Rechenleistung, damit Kunden für die KI-Zukunft gerüstet sind.

Die Huawei KI-Prozessoren der Ascend-Serie basieren auf der hochmodernen Da Vinci 3D Cube-Architektur. Sie bieten eine ultrahohe Rechendichte und Energieeffizienz und versorgen Atlas mit einer beispiellosen Rechenleistung. Die Produkte der Atlas-Serie zeichnen sich durch die folgenden Highlights aus:

Atlas 200 AI Accelerator Module: Nur halb so groß wie eine Kreditkarte, unterstützt 16-Channel Realtime HD-Videoanalyse und ist mit Endgeräten wie Kameras, Robotern und Drohnen kompatibel.

Atlas 200 DK AI Developer Kit: Damit können Entwickler in 30 Minuten die Entwicklungsumgebung einrichten; integriert eine grafische Programmierumgebung für hocheffiziente Entwicklungsarbeit. Dank der universellen Einsatzbereitschaft des Ascend-Prozessors ist es möglich, Programme mit dem Atlas 200 DK AI Developer Kit einmalig zu entwickeln und ohne jegliche Codeänderung in Device-Edge-Cloud-Szenarien bereitzustellen.

Atlas 300 AI Accelerator Card: Entwickelt im Format mit halber Höhe und halber Länge mit standardmäßigen PCIe-Schnittstellen. Bietet 64 TOPS an INT8-Rechenleistung und unterstützt 64-Channel Realtime HD-Videoanalyse bei einem Stromverbrauch von 67 W. Atlas 300 verfügt über einen Arbeitsspeicher von 32 GB für überragende Leistung bei Videoanalyse und High-Density-Inferenz.

Atlas 500 AI Edge Station: Bietet hohe Leistung mit Echtzeit-Datenverarbeitung an den Randstellen. Ein einzelnes Gerät bietet maximal 16 TOPS an INT8-Rechenleistung, und das bei ultraniedrigem Stromverbrauch von weniger als 1 kWh pro Tag. Atlas 500 wurde speziell für komplexe natürliche Umgebungen in Randbereichen entwickelt und hält auch widrigen Betriebsbedingungen zwischen -40 und +70 Grad Celsius stand.

Während des Launch erklärte Hou Jinlong, President von Huawei Cloud & AI Products & Services, dass Huawei beim intelligenten Computing eine 3+1-Industriestrategie auf Basis seiner fünf eigenentwickelten Chip-Typen für Computerplattformen, Netzwerke, Speichersysteme, Management und KI verfolgen wird. Huawei will auf Basis von drei Computing-Plattformen (x86, KI und ARM) die Computing-Anforderungen in Device-Edge-Cloud-Szenarien erfüllen. Die drei Plattformen sind das Fundament für Huaweis universelle Full-Stack-KI-Lösungen. Parallel dazu plant Huawei die Errichtung eines Ökosystems für intelligentes Computing auf Basis dieser drei Plattformen. In Zusammenarbeit mit Partnern soll so der Grundstein für den digitalen und intelligenten Wandel der Kunden gelegt werden.

„KI als neue universelle Technologie wird sich zu einem neuen Basismechanismus entwickeln, um jede Industrie und Organisation zu transformieren“, sagte Ma Haixu, Abteilungsleiter Intelligent Computing Business bei Huawei. „Huawei verfolgt schon immer das Ziel, eine inklusive KI anzubieten, die erschwinglich, effektiv und zuverlässig ist. Die Atlas KI-Computing-Plattform ist ein integraler Bestandteil von Huaweis KI-Strategie. Ihr Anwendungsspektrum erstreckt sich auf Smart City, Netzbetreiber, Finanzen, Internet und Stromversorgung. Huawei hat in enger Kooperation mit seinen Partnern Innovationsarbeit geleistet, um Best Practices für KI zu erarbeiten. Daraus gehen leistungsstarke, universelle Branchenlösungen für unsere Kunden mit dem Ziel einer flächendeckenden Intelligenz hervor.“

Huawei will intelligenten Computersystemen zum Durchbruch verhelfen. Dazu hat Huawei Intelligent Computing ein Komplettangebot von Produkten entwickelt, darunter die FusionServer Pro-Server auf Basis intelligenter Management- und Acceleration-Engines, die Atlas KI-Computing-Plattform und die intelligente Kfz-Computing-Plattform Mobile Data Center (MDC) auf Basis der Ascend KI-Prozessoren und der TaiShan-Server mit den leistungsstarken Kunpeng ARM-Prozessoren.

Huawei arbeitet unermüdlich an der Optimierung seiner Kernchips und Produktleistung und ist wie kein anderer perfekt aufgestellt, um Kunden in verschiedenen Industrien mit überragender Rechenleistung für die unterschiedlichsten Anwendungsbedürfnisse zu versorgen. Darüber hinaus entwickelt Huawei sein Leistungsspektrum bei Cloud-Edge-Kollaboration und universeller Bereitstellung ständig weiter, um integrative Lösungen mit einem Maximum an Bedienerfreundlichkeit hervorzubringen und als Katalysator den industriellen Wandel hin zu intelligenten Systemen zu unterstützen.

Bei der Intelligent Computing Tour for China waren Analysten, Industriekunden und Partner anwesend. Huawei stellte Entwicklungstrends der Computerbranche, seine Strategie und Initiativen in Zusammenhang mit intelligenten Computersystemen sowie die universelle KI-Computing-Plattform vor.

Branchenvertreter hatten Gelegenheit, sich über Fortschritte und Methoden der KI-Technologie auszutauschen. Unter den Ehrengästen waren David T. Nguyen (Ph.D.), Direktor bei Accenture Labs, sowie Vertreter von Kunden und Partnern. Diskutiert wurden Einblicke zu KI-Technologietrends, Gesichtserkennung, Entwicklungstrends bei der Safe City und der Anwendung von KI in der Logistikbranche. Die Präsentation zeigte anschaulich den messbaren Nutzen der KI-Technologie.

–Ende–

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur und intelligenten Geräten im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Wir liefern integrierte Lösungen in vier Kernbereichen (Telekommunikationsnetze, IT, intelligente Geräte und Cloud-Services) und treiben die Digitalisierung voran, damit jeder Mensch, jeder Haushalt und jede Organisation von einer vollständig vernetzten, intelligenten Welt profitieren kann.

Huaweis End-to-End-Portfolio an Produkten, Lösungen und Dienstleistungen ist konkurrenzfähig und zugleich sicher. Durch offene Kollaboration mit Partnern des Ökosystems schaffen wir nachhaltigen Mehrwert für unsere Kunden. Uns geht es darum, Menschen zu einem besseren Leben zu verhelfen, das häusliche Leben zu bereichern und Organisationen jeder Branche und Größe zu Innovation zu inspirieren.

Bei Huawei orientiert sich die Innovationsarbeit an den Bedürfnissen des Kunden. Wir investieren massiv in Grundlagenforschung und konzentrieren uns dabei auf technologische Durchbrüche, die die Welt nach vorne bringen. Wir beschäftigen mehr als 180.000 Mitarbeiter und sind in über 170 Ländern und Regionen präsent. Huawei wurde 1987 gegründet und befindet sich komplett im Privatbesitz seiner Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Huawei unter www.huawei.com oder folgen Sie uns auf: http://www.linkedin.com/company/Huawei http://www.twitter.com/Huawei http://www.facebook.com/Huawei http://www.google.com/+Huawei http://www.youtube.com/Huawei

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/873181/Huawei_Atlas_AI_1.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Wanni Zhong
+86-18566662551
zhongwanni@huawei.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.