Graz (OTS)

  • Erneuter Platzierungserfolg der IFA AG
  • Grazer Bauherrenmodell Plus mit Investmentvolumen von 28,3 Mio. Euro zu 100% gezeichnet
  • Im Jahr 2021 hat IFA bereits drei Immobilieninvestments mit mehr als 53 Mio. Euro platziert

Erneuter Platzierungserfolg bei der IFA AG: das Investment in das geförderte Wohnbauprojekt „Idlhofgasse 70 | Wohnen in der Grazer City“ ist zu 100% gezeichnet. Mit 28,3 Mio. Euro haben sich Privatanleger an diesem Bauherrenmodell Plus beteiligt, Baustart der 89 Wohnungen ist noch in diesem Jahr.

IFA bietet privaten Anlegern unkomplizierten Zugang zu sorgsam ausgewählten Immobilienprojekten und setzt auf persönliche, individuelle Beratung sowie Rundum-Service. Und das mit großem Erfolg. „Drei Immobilieninvestments des heurigen Jahres sind bereits zu 100% gezeichnet, zwei in Wien und eines in Graz“, so IFA Vorstand Michael Baert. „Anlegerinnen und Anleger haben uns dafür in diesem Jahr bereits mehr als 53 Mio. Euro anvertraut“.

Aktuelle Investmentmöglichkeiten

Vor wenigen Tagen wurde bereits ein weiteres IFA-Investment zur Zeichnung geöffnet: Die „Friedrich-Manhart-Straße 4“ in Wien-Floridsdorf, das bereits 483. IFA Bauherrenmodell mit einem Investmentvolumen von 4,45 Mio. Euro. Investoren können sich in Form einer Kommanditgesellschaft am Projekt beteiligen, bei dem 12 geförderte Neubauwohnungen entstehen. Die Mindestbeteiligung bei diesem Investment beträgt rund 135.500 Euro. Ein Einstieg ist bereits ab einem Eigenkapital in Höhe von 43.500 Euro – verteilt auf drei Jahre – möglich. IFA bietet damit privaten Investoren erneut eine attraktive Anlageoption in geförderten Wohnbau mit langfristigem Wertzuwachs und soliden Renditen.

Neben langfristigen Investments über Bauherrenmodelle in geförderten Wohnbau ermöglicht IFA über die 100% Tochter IFA Invest GmbH auch kurz- bis mittelfristige Investments an attraktiven Immobilienprojekten und renommierten Unternehmen dieser Branche. Dank starker Partner und seriöser Emittenten stellen diese eine attraktive Alternative zu Crowdfunding und Bankenveranlagung dar. Alle Anleihen können exklusiv auf ifainvest.at oder offline bei der IFA Invest GmbH gezeichnet werden, die Investments richten sich an gehobene Anleger und starten bei einer Beteiligung ab 10.000 Euro.

Über IFA – Institut für Anlageberatung
Einfach, smart und sicher in Immobilien investieren – das können private und institutionelle Investoren bei IFA. Österreichs führender Anbieter für direkte Immobilieninvestments hat seit der Gründung 1978 bereits 478 Projekte erfolgreich realisiert. Investoren haben IFA hierfür 2,43 Mrd. Euro anvertraut. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet IFA Anlegern dabei das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments mit kurz-, mittel- oder langfristigem Anlagehorizont. IFA ist Mitglied der Vereinigung Österreichischer Projektentwickler (VÖPE). www.ifa.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Sladko
IFA Marketing & Communications
Tel.: +43 1 71690 1426
E-Mail: k.sladko@ifa.at

Michael Moser
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 660 315 1344
E-Mail: m.moser@eup.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.