Der Verband der Arzneimittel-Vollgroßhändler PHAGO gratuliert dem neuen Gesundheits- und Sozialminister Wolfgang Mückstein und bedankt sich für die Zusammenarbeit bei Rudolf Anschober.

Wien (OTS) Der Verband der Arzneimittel-Vollgroßhändler PHAGO gratuliert dem Mediziner, Dr. Wolfgang Mückstein, zur heutigen Angelobung als neuen Gesundheits- und Sozialminister.

Gleichzeitig wollen sich die Arzneimittel-Vollgroßhändler ausdrücklich bei Rudolf Anschober für die Zusammenarbeit, insbesondere in den letzten Monaten bedanken.

PHAGO-Präsident Dr. Andreas Windischbauer sagt: „An der Spitze dieses Ministeriums zu stehen und Entscheidungen zu treffen, ist in Zeiten einer Pandemie extrem herausfordernd. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Mückstein.“

Als Rückgrat der Arzneimittelversorgung und kritische Infrastruktur haben die PHAGO Unternehmen ihre über ganz Österreich verteilten Betriebe für die COVID-Impfstoffauslieferung gerüstet. Damit ist eine Ausfallssicherheit gewährleistet. Zusätzlich zu den 50 Millionen Arznei-Artikeln, die die PHAGO-Betriebe im ersten Quartal von ihren insgesamt 23 Standorten österreichweit an die Apotheken ausgeliefert haben, organisieren die Großhändler an 19 ihrer Standorte die Impfstoff-Distribution samt Impfzubehör und Spezialbehälter. Die Auslieferung zu den Impfstellen erfolgt an sechs Tagen in der Woche, auch an Feiertagen.

Rückfragen & Kontakt:

Für PHAGO:
Mag. Britta Blumencron
Britta Blumencron Gesundheitskommunikation
Tel. + 69910112223



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.