Schon über 400.000 Nutzerinnen und Nutzer auf der Plattform der österreichischen medizinischen Labore www.covid19-labore.at

Wien (OTS) Während immer breitere Bevölkerungsschichten gegen COVID-19 geimpft werden, sind gleichzeitig immer mehr Menschen an medizinischen Coronatests interessiert: Die Plattform www.covid19-labore.at verzeichnet mit mittlerweile über 400.000 Nutzerinnen und Nutzern ein neues Rekordhoch. Die von der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie (www.oeglmkc.at) betriebene Seite listet ärztliche Labore, die Tests auf COVID-19 anbieten. Auf der Website sind Angaben wie die Testverfahren und Kontaktdaten verfügbar.

“Alleine seit Anfang Februar verzeichnen wir rund 100.000 zusätzliche Nutzerinnen und Nutzer”, so Dr. Gregor Hörmann von der ÖGLMKC. „Mit durchschnittlich über 2.300 Personen nutzen nun täglich mehr als doppelt so viele Interessierte die Website als im Durchschnitt des Jahres 2020.”

“Die ÖGLMKC hat diese Website initiiert, um Ärztinnen und Ärzten sowie Patientinnen und Patienten eine leicht zugängliche Information über die Durchführung von COVID-19-Analysen in medizinischen Laboren zu ermöglichen”, so ÖGLMKC-Präsident Dr. Georg Mustafa.

Rückfragen & Kontakt:

floorfour LifeScience + Health PR | www.floorfour.at
Mag. Thomas Kvicala | kvicala@floorfour.at |+43-660-444 00 47

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.