Neues Schul- und Kindergartenjahr erfolgreich im September gestartet!

Wien (OTS) Der International Campus Vienna eröffnete im September erfolgreich das neue Schul- und Kindergartenjahr 2019/20. Heute, Samstag, fand dazu die große Eröffnungsfeier statt. Nach nur einem halben Jahr Bauzeit konnten die Bauarbeiten des bilingualen Bildungscampus an der südlichen Stadtgrenze Wiens abgeschlossen werden. An den Feierlichkeiten nahmen neben Eltern, Kindern und Mitarbeitern sowie Vertretern beteiligter Firmen auch Dr. Gudrun Kugler, Abgeordnete zum Nationalrat, Nico Marchetti, Abgeordneter zum Nationalrat, der ehemalige Wiener Vizebürgermeister DDr. Bernhard Görg und Bezirksrat Rudi Wieselthaler teil.

Bildung für die Zukunft

Mit einer Gesamtfläche von 18.000m2 bietet der ICV, in der Stadt gelegen und doch im Grünen, den optimalen Standort für Kindergarten und Schule. Die Bildungseinrichtung steht für ein zukunftsweisendes Projekt mit einer klaren Vision: junge Menschen durch eine weltoffene, begabungsfördernde und exzellente Ausbildung, stark fürs Leben zu machen. „Gerade in einer pluralistischen Gesellschaft ist die Vermittlung von Werten unverzichtbar. Christlich-orientierte Schulen sind ein wichtiger Bestandteil der Vielfalt des Bildungsangebots in Österreich. Darum freut es mich sehr, dass der ICV nun an einem neuen Standort moderne und professionelle Bildungsarbeit anbietet“, so Nationalratsabgeordnete Gudrun Kugler.

Der Campus besteht aus dem Kindergarten Arche Noah und der konfessionellen Privatschule Mayflower Christian Academy. Diese beiden Bildungseinrichtungen können auf mittlerweile 20 Jahre Erfahrung zurückblicken und treten nun vereint unter dem Dach des International Campus Vienna auf. Markus Aszmann, Geschäftsführer des ICV, fasst einen wesentlichen Vorteil des Campus zusammen: „Der Zusammenschluss der beiden Bildungseinrichtungen soll sanfte Übergänge an den Nahtstellen bilden – von der Kleinkindkrippe bis zur Schule – und jungen Menschen eine chancenreiche Bildungslaufbahn gewährleisten“. Die Kinder erhalten ein aufeinander aufbauendes, ineinanderfließendes Bildungsangebot, basierend auf christlichen Werten, das individuelle Stärken fördert und auf Schwächen eingeht. Der ICV ist allen Kulturen gegenüber offen und schafft dadurch ein mehrsprachiges und multikulturelles Lernumfeld. Schon jetzt werden rd. 170 Kinder aus 30 Nationen von einem qualifizierten Pädagogen-Team betreut: Diversität und Integration wird hier seit Jahren erfolgreich gelebt.

Intensive Planungsphase

Der Grundstein für dieses nachhaltige Bauprojekt wurde bereits 2016 durch die enge Zusammenarbeit und gemeinsame Vision der Gründer, Markus und Sylvia Aszmann, und dem Architekturbüro Achtsnit + Achtsnit gelegt. Wolfgang und Mag. Renate Achtsnit stellten ihr Know-How aus 35 Jahren Erfahrung in der Projektentwicklung und -vermittlung zur Verfügung um den für sie „schönsten Bildungscampus Wiens“ zu entwerfen. Große Gemeinschaftsflächen, Einzelarbeitsplätze für konzentriertes Arbeiten und kleinere abgetrennte Räumen bilden das Grundkonzept für die Architektur. Das Zentrum bildet die Aula, die atriumartig gebaut ist und zentraler Punkt für Kommunikation und Zusammenleben am Campus ist.

Bildung MIT FREIRAUM – Erweiterungen jederzeit möglich

Errichtet wurde der Bildungscampus von dem österreichischen Bauunternehmen Lukas Lang Building Technologies GmbH (LLBT), einem Unternehmen das auf schlüsselfertige modulare Holzhäuser spezialisiert ist und werterhaltende Adaptionsmöglichkeiten der Gebäude in jeder Phase ihrer Nutzung garantiert. So können die Räumlichkeiten bei Bedarf jederzeit anforderungsentsprechend schnell, leicht und leise adaptiert und erweitert werden, sodass zukünftig auch Platz für 800 Schüler und Kinder geschaffen werden könnte. In nur sieben Monaten Bauzeit entstand ein kindgerechtes, energieeffizientes, 4.500 m2 großes Bauwerk mit 85% Holzanteil. Die Kombination aus gesundem Raumklima und ansprechender Optik gliedert sich wunderbar in die schöne Natur und Umgebung Oberlaas ein. LLBT Häuser sind von der Materialökologie schadstofffrei verarbeitet, temperatur-, feuchtigkeits-ausgleichend, wärmedämmend, emissionsarm und CO2 bindend. Ein ressourcen- und umweltschonendes Leitbild für die Zukunft mit idealen Lern- und Lehrbedingungen für Generationen.

Professionelle Bildungsangebote im Kindergarten- und Schulbereich sind im 10. Wiener Gemeindebezirk besonders gefragt. Der International Campus Vienna nimmt die Herausforderungen der heutigen Zeit gekonnt und gerne an: mit einem wegweisenden Bildungskonzept an einem einzigartigen Standort am Puls der Zeit, privat aber trotzdem leistbar.

Mehr Informationen: www.internationalcampusvienna.at

Rückfragen & Kontakt:

Marcus Aszmann, MBA
CEO International Campus Vienna
maszmann@internationalcampusvienna.at
www.internationalcampusvienna.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.