Wien (OTS) Die CD-Produktion des ORF Vorarlberg „Jucker, Springer, Rongger, Schlicher. National-Tänze und Lieder aus alten Vorarlberger Sammlungen (Sonnleithner-Sammlung 1819, Strolz 1812–1818)“ wurde beim „Svetozár Stračina Grand Prix 2021“ mit dem Sonderpreis „Best Technical Level“ (Beste Aufnahme, Mischung, Mastering) ausgezeichnet.

Insgesamt gab es 40 Einreichungen aus den Ländern Bulgarien, Kanada, Tschechische Republik, Kroatien, Litauen, Moldawien, Rumänien, Serbien, Russland, Schweden, Slowakei, Ukraine und Österreich.

International anerkannter Grand Prix

Für die Produktion des ORF Vorarlberg zeichnen Tonmeister Christoph Maria Holzer und Musikaufnahmeleiter Stefan Höfel verantwortlich. Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen eines Live-Stream-Gala-Konzerts aus dem großen Konzert-Studio des Slowakischen Radios am 12. Mai 2021.

Der „Svetozár Stračina Grand Prix“ wurde 2003 erstmals abgehalten und ist ein alle zwei Jahre durchgeführter Wettbewerb mit dem Fokus auf Volksmusik. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der „European Broadcasting Union“ (EBU).

Produktion mit namhaften Partnern

Bei dieser CD, die der ORF Vorarlberg gemeinsam mit dem „Vorarlberger VolksLiedWerk“, dem Vorarlberger Landeskonservatorium und dem Vorarlberger Landesarchiv produziert hat, liegt der Fokus auf Volksliedern und Nationaltänzen der sogenannten Sonnleithner-Sammlung aus dem Jahr 1819 und der Strolz-Sammlung der Jahre 1812 bis 1819. Die Interpreten sind Gruppen rund um die Vorarlberger Volksmusikforscherin und Musikerin Evelyn Fink-Mennel: „tanzbar“, „finkslinggs“, „Kons-Fiddler“ und „Fiddlekids“.

Bereits zweite internationale Auszeichnung

Für die CD-Produktion des ORF Vorarlberg ist es bereits die zweite Auszeichnung. Sie schaffte es auch auf die Longlist des renommierten „Preises der deutschen Schallplattenkritik“. Die CD kann über das Vorarlberger Volksliedwerk bestellt werden.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Die nun bereits zweite, internationale Auszeichnung für unsere CD ‚Jucker, Springer, Rongger, Schlicher. National-Tänze und Lieder aus alten Vorarlberger Sammlungen‘ zeugt vom großen Know-how und der akribischen Professionalität unseres Musikaufnahmeteams im ORF Vorarlberg. Es ist schön, dass ein Stück historisches Kulturgut aus Vorarlberg für die Nachwelt dokumentiert sowie erhalten werden kann – und das auch noch international ausgezeichnet!“

Stefan Höfel, Musikaufnahmeleiter ORF Vorarlberg: „Ich freue mich sehr, dass sich unsere Produktion im internationalen Vergleich durchsetzen konnte. Ich bedanke mich bei Tonmeister Christoph Maria Holzer und selbstverständlich bei allen Mitwirkenden für die wunderbare und jetzt sprichwörtlich ausgezeichnete Zusammenarbeit.“

Rückfragen & Kontakt:

Simon Bitriol MA LL.B. (WU)
Landesdirektion ORF Vorarlberg
+43 5572 301-22559
simon.bitriol@orf.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.