Mautern (TP/OTS) Guter Start für den österreichischen Wein in das neue Winzerjahr. In den Top 100 des US-amerikanischen „International Wine Report“ ist unser Land erneut mit einer Top-Platzierung vertreten. Der Riesling „Steiner Hund“ 2012 vom Weingut Nikolaihof Wachau erreicht im Ranking mit 95 von 100 möglichen Punkten Platz 6 und ist damit nicht nur der einzige Landesvertreter, der es in die Liste schafft, sondern auch der am besten bewertete Weißwein. „Wir zeigen damit, dass Weine aus der Wachau und Österreich im internationalen Teilnehmerfeld ganz vorne mitmischen können und sich der konsequente, bio-dynamische Erzeugerweg positiv auswirkt“, heißt es von Winzer Nikolaus Saahs.

Breites internationales Teilnehmerfeld

Insgesamt haben es mit den USA, Italien, Frankreich, Südafrika, Spanien, Deutschland, Australien, Argentinien, Portugal, Ungarn, Chile und Österreich, Weine aus zwölf Ländern der Welt in die Liste geschafft. Der Gewinner ist der „Monte Bello“ 2013 von Ridge Vineyards aus den USA, gefolgt von zwei Rotweinen aus Italien und Frankreich.

International angesehene Bioweine aus dem Herzen Österreichs

Der Familienbetrieb Nikolaihof im Herzen der UNESCO-Weltkulturegion Wachau zählt mit seiner 2.000-jährigen Geschichte nicht nur zu den ältesten Weingütern Österreichs, sondern darf sich auch als Demeter-Pionierweingut bezeichnen. Seit 1971 wird hier nach den biodynamischen Richtlinien gearbeitet – ohne Pestizide, Herbizide oder ähnliches einzusetzen. Das brachte dem Weingut auch international viel Anerkennung ein – so werden die Weine des Nikolaihof regelmäßig in den Bewertungen des US-Weinvirtuosen Robert Parker genannt und ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaihof Wachau
Nikolaigasse 3
3512 Mautern

+43 2732 82901
wein@nikolaihof.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.