Gläsernes Studio des ORF Vorarlberg mittendrin im Möslestadion

Wien (OTS) Das letzte Maiwochenende des Jahres 2022 steht ganz im Zeichen des internationalen Hypo-Mehrkampfmeetings in Götzis. Am 28. und 29. Mai trifft sich zum 47. Mal die Leichtathletik-Spitze im Mehrkampf in der Vorarlberger Gemeinde – und das zum ersten Mal seit drei Jahren ohne coronabedingte Zuschauerbeschränkungen.

Weltklasse-Starterfeld

Das Feld im Zehnkampf der Herren wird von Olympiasieger Damian Warner angeführt. Der Kanadier hat bereits sechsmal in Götzis gewonnen und peilt heuer einen neuen Meeting-Rekord an. Diese Bestmarke hält noch immer Roman Sebrle, der 2001 bei seinem Weltrekord 9.026 Punkte erreicht hat. Auch Weltmeister Niklas Kaul aus Deutschland wird am Start sein.

Im Siebenkampf der Damen kommt ein halbes Dutzend Topathletinnen für den Sieg in Frage. Mit Chiara-Belinda Schuler nimmt erstmals seit neun Jahren wieder eine Vorarlbergerin in Götzis teil.

ORF Radio Vorarlberg live aus Götzis

Mit dem gläsernen Studio ist ORF Radio Vorarlberg mittendrin bei Vorarlbergs bedeutendstem Sportevent und sendet live aus Götzis. Am Samstag, 28. Mai, beginnt die Live-Sendung auf ORF Radio Vorarlberg um 10.00 Uhr, am Sonntag, 29. Mai, um 11.00 Uhr. Als Moderatoren führen Christian Suter und Roman Neugebauer durchs Programm. Sportreporter Andreas Blum verfolgt die Wettkämpfe hautnah und Nicole Oberhauser liefert die Hintergrund-Stories aus dem Möslestadion.

Mitreißende Bilder im ORF-TV und auf vorarlberg.ORF.at

An beiden Wettkampftagen ist das ORF-TV in Götzis groß dabei: ORF SPORT+ sendet durchgehend live am 28. Mai von 10.55 bis 18.30 Uhr und am 29. Mai von 10.30 bis 18.30 Uhr. Thomas König kommentiert den Zehnkampf der Herren, Dietmar Wolff den Siebenkampf der Damen. ORF 1 sendet „Sport am Sonntag“ am 29. Mai von 18.45 bis 19.20 Uhr live aus Götzis. Moderator und Interviewer ist jeweils Boris Kastner-Jirka. Von den beiden Wettkampftagen berichtet auch die TV-Sendung „Vorarlberg heute“ um 19.00 Uhr in ORF 2 V umfassend. Die besten Fotos, kompakte Infos und Ergebnisse gibt es online unter vorarlberg.ORF.at.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Der ORF ist natürlich live und hautnah mit dabei, wenn in Götzis die größte Leichtathletikveranstaltung Österreichs stattfindet. Das Team des ORF Vorarlberg liefert Punkte, Meter und Sekunden mit Informationen und Highlights multimedial auf allen Kanälen.“

Thomas König, Koordinator Sport ORF Vorarlberg: „Wenn Damian Warner fit am Start ist, könnte im Möslestadion wieder etwas Historisches geschehen. Nach Olympiagold in Tokio und sechs Siegen in Götzis wäre der Kanadier absolut reif für einen neuen Weltrekord.“

Alexandra Giesinger, OK-Präsidentin Hypomeeting Götzis: „Zum 47. Mal trifft sich die Leichtathletik-Spitze im Mehrkampf in Götzis und die internationale Sportwelt schaut nach Vorarlberg. Wir freuen uns, dass der ORF die Höchstleistungen und potenziellen Rekorde unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt trägt und das ehrenamtliche Engagement unserer Volunteers mit Weltklasse-Live-Bildern im TV, online via Live-Stream sowie bei ORF Radio Vorarlberg belohnt wird.“

Rückfragen & Kontakt:

Christine Moll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit | Events
Landesdirektion Vorarlberg | D-V
+43 5572 301-22228
christine.moll@orf.at
vorarlberg.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.