Young PR Award zeichnet kreatives PR-Konzept für Start-up aus

Wien (OTS) // Ende der Einreichfrist: 30. September 2022 // Veröffentlichung der Top 3: Ende November 2022 // Bekanntgabe der Preisträger:innen bei #PRGala im Februar 2023 //

Ab sofort können junge PR-Talente wieder für den Austrian Young PR Award einreichen. Der Preis wird an engagierte Nachwuchstalente verliehen, die ein kreatives und realisierbares PR-Konzept für den Auftraggeber „ZIRP“ entwickeln. Bis 30. September kann über das Online-Einreichtool eingereicht werden.

Mitmachen können alle Young Professionals, die unter 31 Jahre alt sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie bereits im Berufsleben stehen oder noch studieren. Die Teilnahme ist alleine oder in Zweierteams möglich. Die Einreichfrist läuft gemeinsam mit der des Staatspreis PR bis 30. September 2022. Einreichen kann man über das Online-Einreichtool, das sich der Young PR Award ebenfalls mit dem Staatspreis PR teilt. Die günstige Einreichgebühr von 55 Euro soll es vielen Einreicher:innen ermöglichen, bei diesem begehrten PR-Preis mitzumachen.

Die diesjährige Aufgabenstellung: ein realisierbares PR-Konzept für das innovative Start-up „ZIRP“ entwickeln. Das bereits jetzt sehr erfolgreiche Unternehmen hat sich auf den Vertrieb von Lebensmitteln mit Insektenproteinen spezialisiert. Die Produktpalette reicht dabei vom saftigen Insektenburger über proteinreiche Energiespender bis hin zu Snacks für Zwischendurch. Nach Ende der Einreichfrist beginnt die Arbeit der Jury. Neben PRVA-Präsidentin Karin Wiesinger gehören auch die Vorjahressieger:innen des Young PR Awards und namhafte PR-Profis Österreichs zu den Juror:innen. Die feierliche Bekanntgabe des Siegerkonzeptes erfolgt im Rahmen der #PRGala im Februar 2023.

Achtung: Einreichungen für den Staatspreis PR sind noch bis 31. August zum Early-Bird-Tarif möglich!

Alle Infos zum Award sowie das detaillierte Briefing sind auf der Website des Public Relations Verband zu finden (www.prva.at).

Die Verbandsarbeit wird von folgenden Wirtschaftspartnern unterstützt:
ACP, APA-COMM, Brau Union, dockyard, DORDA, IFES, Industriellenvereinigung, Observer, OMV, VÖZ, Wien Energie

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Weisz, T: +43 1 7151540, i.weisz@prva.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.