Viele Schrauben, an denen in Wien noch nicht gedreht wurde – Neue Volkspartei Wien fordert Abschaffung der U-Bahnsteuer und Einführung von Gebührenbremse

Wien (OTS) „Es gilt, alles zu tun, was Arbeitsplätze sichert. Nicht nur auf Bundesebene, sondern vor allem auch in Wien“, so Stadträtin Isabelle Jungnickel und Klubobmann Markus Wölbitsch zum heute präsentierten Arbeitsmarktpaket der Wiener Stadtregierung. Auf Bundesebene werden laufend Hilfspakete zur Sicherung von Arbeitsplätzen geschnürt, ausgeweitet, adaptiert und verlängert. So präsentierte erst heute Finanzminister Gernot Blümel eine Hilfe für indirekt betroffene Unternehmen sowie die ab heute mögliche Beantragung des Ausfallsbonus. „Aber auch die Wiener Stadtregierung ist aufgefordert, massiv in Arbeitsmarktmaßnahmen zu investieren. Mit dem Schwerpunkt auf Gesundheits- und Pflegeberufe wurde eine richtige Richtung eingeschlagen, die man auch in Zukunft beibehalten muss. Hier gibt es in Wien viel aufzuholen“, so Wölbitsch.

„Als neue Volkspartei Wien unterstützen wir jede Maßnahme der Stadt, die dazu beiträgt, Arbeitsplätze und Unternehmen in unserer Stadt zu retten. Aber hier gibt es noch viele Schrauben in der Stadt, an denen noch nicht gedreht worden ist. Wann, wenn nicht jetzt, gilt es, Unternehmen von überflüssigen Gebühren und Bürokratie zu entlasten“, so Jungnickel, der die bisher angekündigten Maßnahmen nicht weit genug gehen. „Betätigen wir endlich die großen Hebel, um die Betriebe in der Stadt zu entlasten“, fordert auch Klubobmann Wölbitsch, der dazu die Abschaffung der U-Bahnsteuer sowie eine Gebührenbremse für Wien nennt. Auch das Instrument der Beteiligungs-GmbH muss schleunigst professionalisiert und beschleunigt werden, um damit auch wirklich Arbeitsplätze in der Stadt zu sichern. ​

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.