Wien (OTS) „Es verlangte schon viel Gespür und auch viel Geduld, die Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida an vorderster Stelle wesentlich mitzugestalten und erfolgreich aufzubauen“, dankt AK Präsident Rudi Kaske Gottfried Winkler für sein jahrelanges Engagement: „Kollege Winkler stellte sich immer in den Dienst der Sache und hat die Herausforderungen der gewerkschaftlichen Arbeit stets angenommen, sich für die Kolleginnen und Kollegen und eine soziale Arbeitswelt eingesetzt.“ Seinem Nachfolger Roman Hebenstreit wünscht Kaske „alles Gute und viel Erfolg für seine Tätigkeit. Ich kenne und schätze Kollegen Hebenstreit als einen Gewerkschafter im besten Sinne des Wortes. Ich kenne ihn als einen, der Solidarität lebt sowie gewerkschaftliche Grundsätze kompromisslos vertritt, und ich kenne ihn als einen in der Sache harten Verhandler. Das sind jene Attribute, die in Zeiten wie diesen, besonders gefragt sind.“

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Thomas Angerer
+43-1 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.