Wien (OTS) „Mit Rudolf Burger hat uns einer der streitbarsten Intellektuellen des Landes verlassen. Als Professor für Philosophie und ehemaliger Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien hat Rudolf Burger eindrucksvoll gezeigt, dass Denken eine öffentliche Aufgabe ist,“ so die Stadträtin für Kultur und Wissenschaft, Veronica Kaup-Hasler.

„Heftige Reaktionen in Debatten auszulösen, hat Burger nie gescheut. Dabei stand er als Wissenschaftler für den Respekt vor Meinungsverschiedenheiten und dient Menschen, die für ihre Überzeugungen kämpfen, als Vorbild. Die Unabhängigkeit des Denkens war für den Philosophen Burger ein hohes Gut. Gewissheiten hat Burger misstraut, doch gewiss wird seine stets um Integrität bemühte Diskurskultur nachwirken“, schloss die Stadträtin.

Rückfragen & Kontakt:

Judith Staudinger
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
+43 1 4000-81169
judith.staudinger@wien.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.