U. a. mit Thomas Morgenstern, Hans Sigl, Katarina Witt und Nico Rosberg

Wien (OTS) Gleich fünf Weltmeister aus den unterschiedlichsten Disziplinen stellen sich bei Kai Pflaume bei „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ am Samstag, dem 16. Dezember 2017, um 20.15 Uhr in ORF eins der Herausforderung: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, die zweifache Olympiasiegerin und mehrfache Eiskunstlauf-Weltmeisterin Katarina Witt, Turn-Weltmeister Fabian Hambüchen, Skisprung-Weltmeister Thomas Morgenstern und Schach-Weltmeister Anatoli Karpow. Aber auch die anderen Gäste sind wahrhaft weltmeisterlich: Moderator Günther Jauch, „Der letzte Bulle“ Henning Baum, Joey Kelly und „Der Bergdoktor“ Hans Sigl (als „Bergdoktor“ ist er ab 17. Jänner jeweils Mittwoch um 20.15 Uhr wieder wöchentlich auf Hausbesuch, davor erwartet das Publikum von ORF 2 am Mittwoch, dem 3. Jänner 2018, um 20.15 die ORF-Premiere des neuen „Bergdoktor“-Weihnachtsspecials „Höhenangst“). Neben rot-weiß-roter Promi-Beteiligung von Thomas Morgenstern und Hans Sigl kommen auch zwei der „kleinen“ Herausforderer aus Österreich: Adam (9) will die Schachlegende Anatoli Karpow bezwingen, und Markus (9) tritt im „Klimmzug-Duell“ gegen Henning Baum an.

Die Promis und ihre Herausforderer:

Im „Mini-Kart-Duell“ fordert die kleine Alena keinen Geringeren als Nico Rosberg zum Duell. Dass der Formel-1-Weltmeister weiß, wie man einen mehrere hundert PS starken Rennwagen möglichst schnell ins Ziel bringt, steht außer Frage, aber kann er auch eine Neunjährige im Mini-Kart auf dem Parcours bezwingen?

Beim Duell von Hans Sigl geht es auch um Autos, aber fahrerisches Geschick ist dabei nicht gefragt. Die Wagen im „Schrottautos-Duell“ wurden von der Presse zu kompakten Würfeln verarbeitet. Kann der Schauspieler anhand der Würfel erkennen, welches Fahrzeug da kaltverformt wurde? Oder hat Neal – elf Jahre alt und bereits ein echter Autoexperte – das bessere Auge für den Schrott?

Auch die zweifache Olympiasiegerin Katarina Witt muss bei ihrem Duell ganz genau hinschauen, gilt es doch, die bekanntesten Eiskunstlauf-Küren nur anhand der Schrittfolge auf dem Eis zu erkennen. Die zwölfjährige Kiara ist sich jedenfalls sicher, dass sie mehr Stars auf dem Eis erkennt als Katarina Witt.

Seine Duelle mit Garri Kasparow sind legendär und haben Schachgeschichte geschrieben. Anatoli Karpow gehört ohne Frage zu den ganz Großen seines Sports. Herausgefordert wird er von einem noch ganz Kleinen. Der gerade neunjährige Adam aus Österreich gehört zu den Besten seiner Altersklasse und hat ein klares Ziel: Er möchte Schach-Großmeister werden! Kann er im speziellen „Klein gegen Groß“-Schachduell sein Vorbild Karpow bezwingen?

Nicht am Brett, aber in seinem Fach ist Günther Jauch ein unbestrittener Großmeister. Seit 18 Jahren moderiert Günther Jauch in Deutschland das Wissensquiz „Wer wird Millionär“ und ist für sein hervorragendes Allgemeinwissen bekannt. Aber wie steht es mit seinem Wissen über Flüsse? Kann der Showmaster die großen Flüsse am Verlauf erkennen und ihre jeweiligen Anrainerstaaten nennen oder wird er sich im Duell mit der zwölfjährigen Ellen geschlagen geben müssen?

Die kleine Leonie hat ein für Deutschland recht außergewöhnliches Hobby: Schlittenhunderennen. Die Siebenjährige, die mit ihren Eltern die eine Hälfte des Jahres in Deutschland und die andere Hälfte in Alaska lebt, bestritt bereits mit vier Jahren ihr erstes Rennen. Jetzt stellt sie sich bei „Klein gegen Groß“ zum Duell mit Deutschlands bekanntestem Extrem- und Ausdauersportler Joey Kelly. Wer von beiden wird beim „Hundeschlitten-Duell“ das Gespann schneller über den Parcours bewegen?

„Der letzte Bulle“ alias Henning Baum tritt gegen den gerade mal neunjährigen Markus zum „Klimmzug-Duell“ an. An einer Stange, die von einem Gabelstapler bis in sechs Meter Höhe gezogen wird, müssen die beiden Duellanten die kraftraubende Übung absolvieren. Wer schafft mehr Klimmzüge – der durchtrainierte Schauspieler oder das Südtiroler Turntalent?

Weniger auf starke Oberarme als auf gut trainierte Bauchmuskeln kommt es beim „Bauchmuskel-Duell“ zwischen Terk (13) und Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern an. Wer von den beiden schafft mehr Sit-ups, die kopfüber an einem Box-Sack hängend ausgeführt werden müssen?

Gemeinsam treten zwei der erfolgreichsten deutschen Turner beim „Doppelschwung-Duell“ an. Fabian Hambüchen und Lukas Dauser stellen sich dem Duell mit den Zwillingen Jule und Lara. Die beiden Elfjährigen sind echte Sportkanonen und trainieren bereits seit sechs Jahren im Turnverein. Zusammen werden sie die beiden Spitzensportler sicher vor eine echte Herausforderung stellen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.