„Tiroler Bauernbund mit gutem Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen“

Wien (OTS) In Tirol fand in den vergangenen Wochen die Landwirtschaftskammerwahl statt. Bäuerinnen und Bauern sowie Grundeigentümer haben ihre Vertretung neu gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 48 Prozent und konnte damit im Vergleich zu 2015 gehalten werden „Ich gratuliere Josef Hechenberger und dem Tiroler Bauernbund zu diesem guten Ergebnis, das unter schwierigen Rahmenbedingungen erreicht worden ist“, so Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

Insgesamt waren 37.000 Personen wahlberechtigt, erstmals sind neben dem Bauernbund Tirol drei weitere Listen angetreten. Den Bauernbund führte Spitzenkandidat und amtierender Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger in die Wahl. ‘Stärker durch Zusammenhalt‘ war das Motto des Tiroler Bauernbundes. „Vor allem in der Corona-Krise ist der Zusammenhalt in der Bauernschaft wichtiger denn je“, sagt Köstinger. „Gemeinsam mit Josef Hechenberger haben wir in den letzten Jahren viel für die Tiroler Bäuerinnen und Bauern umsetzen können. Ich freue mich, dass Hechenberger mit deutlicher Mehrheit in seinem Amt bestätigt wurde und der Tiroler Bauernbund künftig mit 13 von 16 Mandaten in der Tiroler Landwirtschaftskammer vertreten ist“, betont Köstinger.

Die Rahmenbedingungen waren für diesen Wahlgang naturgemäß nicht leicht. Die Corona-Krise hat auch die Landwirtschaft in manchen Bereichen schwer getroffen. Durch den Totalausfall im Tourismus ist vor allem auch die Tiroler Landwirtschaft unter Druck geraten. „Von der COVID-Investitionsprämie über das Entlastungspaket im Sozialversicherungs- und Steuerbereich bis hin zum Waldfonds, der für die Bäuerinnen und Bauern in Tirol Unterstützungen bringt, setzt sich Josef Hechenberger tagtäglich für die Interessen der Landwirtschaft in Tirol ein. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im Sinne unserer Familienbetriebe für die Land- und Forstwirtschaft in Österreich“, so Köstinger abschließend.

Das Wahlergebnis finden Sie unter https://tiroler-bauernbund.at/de/themen/tiroler-bauernbund/index.php?we_objectID=3274

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.