Über 80% der Österreicherinnen und Österreicher wollen zuhause gepflegt werden

Wien (OTS) „Der Idee eines „Gütesiegels“ für Pflegeagenturen mit dem Angebot auf 24h-Betreuung kann ich sehr viel abgewinnen, da diese personalisierten Betreuungsformen wichtige Faktoren im Pflegesystem darstellen“, sagt Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, in einer ersten Stellungnahme zu den von Sozialministerin Hartinger-Klein am Montag vorgestellten Plänen für das Pflegesystem.

„Über 80% der Österreicherinnen und Österreicher wollen zuhause gepflegt werden und verdienen qualitativ hochwertige und einheitliche Standards“, betont Korosec und erklärt weiter, „Ministerin Hartinger-Klein kündigte jedenfalls an, Standards festlegen zu wollen.“ „Wichtig bei diesem „Gütesiegel“ wird es sein, klare Rahmenbedingungen und überprüfbare Kriterien zu schaffen, damit die Menschen die beste Pflege erhalten können. Gerade wenn es darum geht, konkrete Konzepte auszuarbeiten, sind wir als Seniorenbund gerne bereit, uns einzubringen und unseren Teil als Vertretung für Seniorinnen und Senioren beizutragen“, so Korosec.

Rückfragen & Kontakt:

Seniorenbund
Jasmin Mazal
Presse und Digitale Kommunikation
01 40126-430
jmazal@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.