Die Vorstandsgremien des Gläubigerschutzverbandes haben dem Wiener für weitere fünf Jahre ihr Vertrauen ausgesprochen. Der Modernisierungskurs findet damit eine Fortsetzung.

Wien (OTS) Mag. Ricardo-José Vybiral, MBA, bleibt für weitere fünf Jahre Geschäftsführer des Kreditschutzverband von 1870 sowie CEO der KSV1870 Holding AG. Diese Entscheidung haben die Vorstandsgremien des Gläubigerschutzverbandes vor Kurzem getroffen. Vybiral leitet seit dem Jahr 2016 die Geschicke des KSV1870, der sich in dieser Zeit zur führenden Wirtschaftsplattform des Landes entwickelt und als meinungsstarkes Sprachrohr der österreichischen Unternehmen etabliert hat – insbesondere auch während der Corona-Krise.

Der Betriebswirt mit technischem Background führt seit fünf Jahren den mit über 28.000 Mitgliedern größten Gläubigerschutzverband Österreichs. Zuvor leitete er eine der weltweit renommiertesten CRM & Digital-Agenturen, die Wunderman Gruppe Deutschland und Österreich, als Chief Executive Officer. Neben seiner Tätigkeit im KSV1870 ist Vybiral auch im Advisory Board des Forum Alpbach und gefragter Vortragender. „Es freut mich sehr, dass mit der Verpflichtung von Ricardo-José Vybiral im Jahr 2016 eine Entscheidung getroffen wurde, die der Ausgangspunkt für eine 360°-Modernisierung des KSV1870 war. Wir blicken auf Jahre der Veränderung zurück, durch die sich auch unsere öffentliche Wahrnehmung und unser Image grundlegend zum Positiven verändert haben. Umso erfreulicher ist es, dass wir diesen Erfolgsweg gemeinsam und mit dem bewährten Team fortsetzen werden“, erklärt Mag. Dr. Roland Wernik, MBA, Präsident des KSV1870.

„Wissen schaffen, Werte sichern“

Kurz nach Beginn der Ära Vybiral hat sich der Gläubigerschutzverband ein Modernisierungsprogramm auferlegt, das zu maßgeblichen Veränderungen in sämtlichen Bereichen geführt hat. Nicht umsonst prägt der Aufbau neuer Geschäftsfelder, die Entwicklung digitaler Services und die Umsetzung innovativer Vertriebs- und Marketingstrategien die gesamte berufliche Laufbahn von Vybiral. Dieser kontinuierliche Veränderungsprozess innerhalb des KSV1870 verfolgt dabei stets eine klare Mission: „Wissen schaffen, Werte sichern“. Sei es im Zuge der Digitalisierung von Prozessen bzw. der Entwicklung innovativer Produkte und Services im Bereich des Risikomanagements, der Runderneuerung der Mitgliedschaft oder der Vermittlung von Finanzwissen an junge Menschen. Ein Aspekt, dem aus Sicht des KSV1870 im aktuellen Bildungsplan deutlich zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Strategischer Partner von jungen Unternehmen

Abseits des Kerngeschäfts hat sich der KSV1870 auch als strategischer Investor etabliert und an der FINcredible GmbH sowie der Nimbusec GmbH beteiligt. Dabei steht neben dem wirtschaftlichen Aspekt vor allem die inhaltliche Zusammenarbeit im Fokus. Denn die oberste Prämisse des Gläubigerschutzverbandes ist es, auch dank derartiger Investments, Produkte und Services laufend zu verbessern, sinnvoll zu ergänzen und „state of the art“ zu gestalten.

KSV1870 ein Top-Arbeitgeber

Dass der eingeschlagene Kurs der Erneuerung auch intern Früchte trägt, bestätigte sich unlängst im Rahmen des Top-Arbeitgeber-Rankings 2021 vom Wirtschaftsmagazin trend. In der aktuellen Rangliste belegt der KSV1870 in der Kategorie „Banken“ den 4. Platz und im Gesamtranking Position 46 – auch hier zeigt die Tendenz klar nach oben. „Ich bin zutiefst dankbar, dass unsere harte Arbeit der vergangenen Jahre breite Zustimmung findet und ich daher diesen Weg auch in Zukunft aktiv mitgestalten darf. Ich weiß dieses Vertrauen außerordentlich zu schätzen und freue mich, gemeinsam mit meinem Erfolgsteam, unsere Vision weiterhin tatkräftig voranzutreiben“, so Vybiral.

KSV1870 Webinare

Der KSV1870 bietet laufend fachspezifische Webinare mit Expertentipps an.

Anmeldung

Rückfragen & Kontakt:

Markus Hinterberger
KSV1870 Unternehmenskommunikation
Telefon 050 1870-8205, E-Mail: hinterberger.markus@ksv.at
www.ksv.at, Twitter: https://twitter.com/KSV1870

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.