LH Mikl-Leitner: Vielfältiges Kulturprogramm von überregionaler Bedeutung

St. Pölten (OTS/NLK) Der Verein Kulturszene Kottingbrunn ist seit mehr als 20 Jahren aktiv, die Landesregierung hat in ihrer vergangenen Sitzung auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einen Finanzierungsbeitrag von 110.000 Euro beschlossen.

„Dank des vielfältigen Kulturangebotes der Kulturszene Kottingbrunn, hat diese wertvolle Kulturinitiative in den letzten Jahren überregionale Bedeutung erreicht. Das Programm ist sehr vielfältig und bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Besonders hervorzuheben sind die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dieses umfassende Kulturprogramm organisieren“, so Landeshauptfrau Mikl-Leitner.

Auf dem zur Kulturwerkstätte umgebauten Areal des Schlosses Kottingbrunn werden alljährlich ca. 165 Veranstaltungen verschiedener Genres angeboten. Das Programm umfasst Konzerte, Theaterstücke, Kindertheater, Kabarettabende, Lesungen, Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr. Die Kulturszene hat sich mittlerweile über die Bezirksgrenzen hinaus einen Namen gemacht – auch Publikum aus anderen Bundesländern schätzt das vielfältige Angebot.

Durch die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt die Kulturwerkstätte zu den größten vereinsbasierten Kulturbetrieben Niederösterreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.