Cham, Schweiz (ots/PRNewswire) Landis+Gyr NV (Belgien), eine Tochtergesellschaft der Landis+Gyr Group AG (SIX: LAND), hat von dem belgischen Systembetreiber Fluvius cv den Zuschlag für die Lieferung von 2,5 Millionen intelligenten Stromzählern E360 für Haushalte und 1 Million intelligenten Gaszählern für Haushalte erhalten. Dieser Zuschlag stellt eine Zuteilung von 50 % des ausgeschriebenen Smart-Meter-Volumens dar, dessen Installation im Jahr 2023 beginnt. Landis+Gyr NV wird auch 15 Jahre lang “Metering as a Service” sowie IoT-Konnektivität als Service anbieten. Die Bedingungen der Vereinbaruung sind noch nicht endgültig festgelegt.

Fluvius agiert als zentraler Einkäufer für die wichtigsten Energieversorgungsunternehmen des Landes, Resa und Ores in Wallonien sowie Sibelga in Brüssel. Fluvius schloss das Rahmenvertragsvergabeverfahren für die Lieferung neuer Arten von intelligenten Strom- und Gaszählern und zugehörigen Dienstleistungen ab, nämlich “Metering as a Service” und IoT Connectivity as a Service. Die Lösung von Landis+Gyr ermöglicht die Ablesung und Steuerung der Zähler in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Netzbetreibern.

Der Zeitraum, in dem intelligente Energiezähler erworben werden können, läuft bis 2034 und bietet Fluvius die Möglichkeit, in Zukunft weitere Zählertypen und Datendienste zu erwerben.

“Eine schnelle und professionelle Einführung von intelligenten Zählern in Belgien ist der Schlüssel für die langfristige Energiewende in unserem Land. Die intelligenten Zähler sind wichtige Werkzeuge für Bürger, Unternehmen, Regierungen und Netzbetreiber gleichermaßen. Wir freuen uns, dass Landis+Gyr einer unserer beiden Hauptpartner bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe sein wird”, sagt Raf Bellers, Director Supply Chain bei Fluvius.

“Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Fluvius, Resa, Ores und Sibelga fortzusetzen, die wir über mehrere Jahrzehnte aufgebaut haben. Mit diesem neuen Projekt werden wir ihnen helfen, ihre Messinfrastruktur weiter aufzurüsten und geschäftsrelevante Managed Services anzubieten”, sagt Stephan Vandecasteele, Regional Manager Belgien / Luxemburg bei Landis+Gyr. “Diese Kooperation unterstützt Belgiens Bemühungen um die Energiewende, indem sie den Endverbrauchern detaillierte Einblicke in ihren Energieverbrauch und ihre Energieeinspeisung ermöglicht, während die Versorgungsunternehmen gleichzeitig effizienter arbeiten können.”

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Energiemanagementlösungen für den Versorgungssektor. Mit einem der umfangreichsten Portfolios liefern wir innovative und flexible Lösungen, die Versorgungsunternehmen bei der Bewältigung ihrer komplexen Herausforderungen in den Bereichen Smart Metering, Grid Edge Intelligence und Smart Infrastructure unterstützen. Mit einem Umsatz von 1,4 Mrd. USD im Geschäftsjahr 2020 beschäftigt Landis+Gyr mehr als 5.000 Mitarbeiter in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten mit dem Ziel, der Welt zu helfen, Energie besser zu verwalten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter https://www.astellas.com/eu.

Rückfragen & Kontakt:

Melissa van Anraad Leiterin PR
Telefon +41 41 935 6398
Melissa.vanAnraad@landisgyr.com
Eva Borowski
SVP Investor Relations & Corporate
Communications Telefon +41 41 935 6396
Eva.Borowski@landisgyr.com
Kontakt Investoren
Christian Waelti
Leiter Investor Relations Telefon +41 41 935 6331
Christian.Waelti@landisgyr.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.