Kardinal Schönborn erinnert an die 21 vom IS ermordeten koptischen Märtyrer: „Ohne Hass, Angst und Bitterkeit waren sie bereit, mit dem Namen Jesu auf den Lippen zu sterben“

Wien (KAP) Das mutige Zeugnis verfolgter Christen ist ein überzeugendes Zeichen und verleiht dem christlichen Glauben Kraft und Glaubwürdigkeit. Mit dieser Botschaft haben die christlichen Kirchen in Österreich mit einem Schweigemarsch für verfolgte Christen durch die Wiener Innenstadt am Freitagnachmittag die „Lange Nacht der Kirchen“ eröffnet. An der Spitze des Schweigemarsches standen Kardinal Christoph Schönborn, der Wiener Weihbischof Franz Scharl und der serbisch-orthodoxe Wiener Bischof Andrej (Cilerdzic). Weiters waren auch der altkatholische Bischof Heinz Lederleitner, der evangelische Altbischof Herwig Sturm und der Generalvikar der griechisch-katholischen Kirche in Österreich, Yuriy Kolasa, unter den mehreren hundert Teilnehmern.

„Heute gehören Christen zu den Verfolgten und Gott sei Dank nicht zu Verfolgern“, sagte der Wiener Erzbischof und verwies auf die Worte der Bergpredigt: „Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit und des Evangeliums willen“. Dass es im Sinne des Evangeliums besser sei, Unrecht zu erleiden als Unrecht zu tun, hätten die 21 von den Schergen des sogenannten Islamischen Staates (IS) ermordeten koptischen Märtyrer bewiesen. Das vom IS veröffentliche Video ihrer Hinrichtung habe gleichzeitig das Glaubenszeugnis dieser Männer deutlich gemacht und in Ägypten auch unter Muslimen viel verändert.

„Ohne Hass, Angst und Bitterkeit waren sie bereit, mit dem Namen Jesu auf den Lippen zu sterben“, sagte der Kardinal, der die Familien der Ermordeten persönlich besucht hatte. Er sei davon beeindruckt gewesen, dass diese nicht von bitterer Trauer, sondern würdevoller Dankbarkeit dafür gezeichnet gewesen seien, weil ihre Angehörigen zu Märtyrern für Christus geworden sind. Christen dürften auf die Kraft dieses Zeugnisses vertrauen, das der Samen für Wachstum ist und die Glaubwürdigkeit stärkt, so Schönborn.

Mehr unter:
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1637664/lange-nacht-mit-schwei
gemarsch-fuer-verfolgte-christen-eroeffnet

((ende)) PWU/GPU
Copyright 2018, Kathpress (www.kathpress.at). Alle Rechte vorbehalten

Rückfragen & Kontakt:

Kathpress
Dr. Paul Wuthe
(01) 512 52 83
redaktion@kathpress.at
https://www.kathpress.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.