Dritter Wald-Lehrgang ab Juni 2022 – Basiswissen über Therapieort Wald – Neue Wald-Yoga-Termine im Waldmeer Kalkalpen

Purkersdorf (OTS) Waldmedizin, Waldyoga, Waldtherapie – immer mehr Menschen entdecken die gesundheitsfördernde Wirkung des Waldes. Aufenthalte im Wald reduzieren nachweislich Stress und sorgen für mehr Ausgeglichenheit. „Unsere Wälder tragen wesentlich zu unserer Lebensqualität bei und erhöhen unser Wohlbefinden. Sie werden daher auch immer öfter als Therapieort und zur Gesundheitsförderung eingesetzt“, ist Rudolf Freidhager, Vorstand der Österreichischen Bundesforste (ÖBf), überzeugt. „Gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie hilft der Wald vielen Menschen zur Ruhe zu kommen und die aktuellen Herausforderungen besser zu meistern.“ In Kooperation mit dem WIFI Niederösterreich bieten die Bundesforste nun bereits zum dritten Mal einen eigenen Lehrgang zum Thema Wald & Gesundheit an, mit Beginn im Juni 2022. „Im Bereich Umwelt und Gesundheit sehen wir eine sehr starke Nachfrage nach alternativen, naturbezogenen Bildungsangeboten“, so Heidi Kühmayer, verantwortliche Produktmanagerin im WIFI Niederösterreich. „Mit den Bundesforsten haben wir hier einen kompetenten Partner, der neben umfangreichem Know-how in der Waldbewirtschaftung auch viel Praxiswissen einbringt.“ Ein weiteres Angebot zum Thema Wald und Gesundheit bietet der Nationalparkbetrieb der Bundesforste in den Kalkalpen: Die beliebten Wald-Yoga-Kurse finden auch in diesem Jahr statt (ab Ende Mai 2022) und machen die Wald-Wildnis im Nationalpark auf ganz besondere Weise erlebbar.

Lehrgang mit Basiswissen über Wald und Gesundheit

Der WIFI-Lehrgang Wald & Gesundheit vermittelt komprimiert Basiswissen über den Wald im Allgemeinen, seine Bewirtschaftung, aber auch seine Funktion als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Dabei geht es um Grundkenntnisse über den Wald als Ökosystem, seine Bewirtschaftung und Rechtsgrundlagen, Artenschutz und Klimawandel, Green Care und Naturvermittlung sowie seine gesundheitsfördernde Wirkung aus ärztlicher Sicht. Als Praxisbeispiel dient der Regenerationspfad der Bundesforste im Biosphärenpark Wienerwald. Der Lehrgang besteht aus vier Modulen mit Online-Sessions, Outdoor-Trainings und Präsenzunterricht. Zielgruppe sind Interessierte aus Gesundheitsberufen, Mental-, Stress- oder Burn-Out-Trainer*innen, Expert*innen aus dem medizinisch- oder sozialtherapeutischen Bereich, Ärzt*innen sowie Mitarbeiter*innen aus Gesundheitspraxen, aber auch Pädagog*innen, Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen aus Tourismus/Hotellerie und all jene, die sich für Natur und Wald begeistern und ihr Wissen spezialisieren und vertiefen wollen. Der Lehrgang startet am 24. Juni und läuft bis 16. November 2022. Für Interessierte finden am 19. Mai und 7. Juni 2022 kostenlose Info-Termine als Webinar statt. Weitere Infos und Anmeldung unter www.noe.wifi.at/kurs/13031x-lehrgang-wald-und-gesundheit.

Yoga mitten im Waldmeer Kalkalpen

Entspannung in der Wald-Wildnis: Die Natur erdet, der Wald entschleunigt und aktiviert unser Immunsystem. Mit allen Sinnen in den Wald eintauchen kann man beim Wald-Yoga umgeben vom Waldmeer der Kalkalpen. Fernab von Stress und Alltagshektik können alle Interessierten Yoga inmitten der Wald-Wildnis der Kalkalpen (OÖ) genießen – Blick auf das Waldmeer inklusive. Das vom Nationalparkbetrieb Kalkalpen der Bundesforste in Kooperation mit der Nationalpark GmbH angebotene Wald-Yoga-Programm wird auch heuer fortgesetzt und verbindet Entspannung und wunderschöne Landschaft zu einer kleinen Auszeit im Wald. An drei unterschiedlichen, kraftvollen und ruhigen Waldorten wird Wald-Yoga angeboten – im Bodinggraben, einem einzigartigen Talschluss bei Molln, auf einer idyllischen Alm auf rund 1.000 Meter Seehöhe in Windischgarsten und direkt beim Eingang zum Nationalpark in Reichraming. Zu den Waldorten führt eine kleine, gemeinsame Wanderung durch verschiedene Lebensräume des Nationalparks, die lehrreiche Einblicke in das Ökosystem Wald in den Kalkalpen gewährt. Die Yoga-Termine finden von Ende Mai bis September 2022 statt. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, Anmeldung ist erforderlich. Informationen und Anmeldung unter www.kalkalpen.at.

Pressefotos unter www.bundesforste.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundesforste
Mag. (FH) Birgit Ginzler, Pressesprecherin Natur/Umwelt
Tel. 02231-600-1523
E-Mail birgit.ginzler@bundesforste.at

WIFI Niederösterreich
Mag. Adelheid Kühmayer
Tel. 02742-890 22200
E-Mail Adelheid.kühmayer@noe.wifi.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.