WKÖ-Präsident freut sich „auf gute Zusammenarbeit beim Bemühen, Österreich wieder an die Spitze zu bringen“

Wien (OTS) Die österreichische Wirtschaft gratuliert dem designierten Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen“, sagt WKÖ-Präsident Christoph Leitl: „Ich bin sicher, er wird ein Bundespräsident für alle Österreicherinnen und Österreicher sein“. Leitl freut sich „auf eine gute Zusammenarbeit beim Bemühen, Österreich wieder an die Spitze zu bringen und jungen Menschen damit tolle Lebensperspektiven zu vermitteln. Mit seiner Wahl haben die Österreicherinnen und Österreicher auch ein klares Zeichen für eine Fortführung des proeuropäischen Kurses Österreichs gesetzt“.

Traditionell besteht zwischen der Wirtschaft und dem Bundespräsidenten eine enge und gute Kooperation. So stehen etwa gemeinsame Reisen mit dem Staatsoberhaupt und der österreichischen Wirtschaft stets auch im Zeichen der Bemühungen, Türöffner für rot-weiß-rote Betriebe in ausländischen Märkten zu sein: „Schon jetzt sind österreichisches Know-How, Produkte made in Austria und österreichische Dienstleistungen sehr gefragt. Die Unternehmen schaffen Beschäftigung und sind wesentlich für Österreichs Wohlstand verantwortlich. Gemeinsam gilt es sie vor den Vorhang zu holen und ihre Angebote und Leistungen im weltweiten Wettbewerb noch bekannter zu machen. Ich freue mich, gemeinsam mit dem künftigen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen im Dienste der österreichischen Unternehmen tätig zu sein“, so Leitl abschließend. (PWK946/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Mag. Rupert Haberson
T:(+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.