ORF Salzburg produziert Übertragung aus der Felsenreitschule – nächste Ausgabe des Live-Festspielmagazins „Jedermann/Frau“ am 28. Juli

Wien (OTS) Am 21. Juli haben sie bereits begonnen, am Donnerstag, dem 27. Juli 2017, werden die 97. Salzburger Festspiele von Bundespräsident Alexander Van der Bellen offiziell eröffnet. Der ORF überträgt den traditionellen „Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele“ aus der Felsenreitschule live um 11.00 Uhr in ORF 2 und 3sat. ORF III bringt am selben Tag um 17.40 Uhr eine Aufzeichnung der Veranstaltung.

Die Festrede hält im ersten Jahr unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser der deutsche Schriftsteller und Dramatiker Ferdinand von Schirach, der zuletzt mit seinem Werk „Terror“ weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Ebenso sorgte die mit Unterstützung des ORF produzierte Verfilmung des Gerichtsdramas für Schlagzeilen, in der das TV-Publikum aufgefordert war, selbst das Urteil über den Angeklagten – schuldig oder nicht schuldig – zu fällen.
Der 1964 in München geborene, vielfach preisgekrönte Bestsellerautor war 20 Jahre als Strafverteidiger tätig, erst mit 45 veröffentlichte er sein erstes Buch. Seine Erzählbände „Verbrechen“ und „Schuld“ sowie die Romane „Der Fall Collini“ und „Tabu“ wurden millionenfach verkauft und erschienen bisher in mehr als 40 Ländern. In seiner Rede wird Schirach – passend zu den zentralen Festspielthemen Macht und Ohnmacht – existenzielle Fragen aufwerfen. Schirach selbst plädiert für den anstrengenden und langwierigen „Ausgleich von Interessen“, den nur demokratische Abläufe garantieren könnten. Der Macht müsse das Recht entgegengesetzt werden, sagt er. Die Prozessordnungen der Rechtsstaaten gehörten seines Erachtens zu den bedeutendsten Errungenschaften der Aufklärung.

Musikalisch steht der Festakt im Zeichen von Dmitri Schostakowitsch. Das Mozarteum Orchester spielt unter der Leitung Riccardo Minasi.

Für die Live-Übertragung unter der Regie von Kurt Liewehr zeichnet der ORF Salzburg verantwortlich, es moderiert Landesdirektor Christoph Takacs.

Die nächste Live-Produktion des ORF Salzburg zu den Festspielen steht schon am Freitag, dem 28. Juli, um 18.30 Uhr in ORF 2 auf dem Programm: Die zweite Ausgabe des neuen Formats „Jedermann/Frau – Das Salzburger Festspielmagazin“ widmet sich u. a. auch der feierlichen Eröffnung und Ferdinand von Schirachs Rede.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + und 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.