Mehr Überraschungsmomente am 15. Mai in ORF 2 in „Romy 2021 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“

Wien (OTS) Große Live-Überraschung bei „Fit mit Philipp“ in ORF 2! Andi Knoll sorgte heute, am Dienstag, dem 11. Mai 2021, für einen besonderen emotionalen Fernsehmoment: Live auf Sendung um 9.25 Uhr überraschte er den „Vorturner der Nation“ Philipp Jelinek mit der Romy für das „Beste Lockdown-Format/Umsetzung“. Das Publikum wählte „Fit mit Philipp“ heuer in der neuen Kategorie zum Sieger.

Philipp Jelinek: „Es ist unglaublich! Ein riesengroßes Dankeschön an alle Mitturnerinnen und Mitturner, die für mich gevotet haben. Die eigentliche Auszeichnung habe ich schon, das sind die Rückmeldungen der Menschen, die ich bekomme. Die sind schon so viel wert und die Romy ist jetzt das Tüpfelchen auf dem i. Es ist ein starkes Zeichen dafür, dass Bewegung extrem wichtig ist. Mir fehlen die Worte, ich kann nur sagen danke, danke, danke und schön, dass es euch gibt.“

Seit Ende März 2020 zeigte der Triathlet und mehrfache Ironman Finisher Philipp Jelinek– immer wochentags, jeweils kurz nach 9.00 Uhr in „Guten Morgen Österreich“ – in der Rubrik „Fit mit Philipp“ ein optimales Bewegungsprogramm für alle Altersklassen. Seit Jänner 2021 wird „Fit mit Philipp“ im Rahmen des ORF-Frühfernsehens ab 9.10 Uhr als eigenes, rund 20-minütiges Bewegungs- und Fitnessformat fortgeführt. Ob jung oder alt, ob Sportler/in oder Bewegungsmuffel – alle sind eingeladen mitzumachen. Es wird gemeinsam mobilisiert, gekräftigt, an der Koordination und am Gleichgewicht gearbeitet. Das Feedback zur Sendung hat alle Erwartungen übertroffen. Viele Menschen, die coronabedingt plötzlich mehr Zeit als üblich in den eigenen vier Wänden verbringen, freuen sich über ein positiv besetztes Bewegungsprogramm unter Anleitung des „Vorturners der Nation“. Und für viele ist „Fit mit Philipp“ mittlerweile ein wichtiger Fixpunkt im Corona-Alltag.

Mehr emotionale und spannende Fernsehmomente gibt es am Samstag, dem 15. Mai, um 20.15 Uhr in ORF 2, wenn Andi Knoll die Sendung „Die Romy 2021 – Der österreichische Film- und Fernsehpreis“ präsentiert und gezeigt wird, wie die Überraschungen der diesjährigen Romy-Publikumspreisträger/innen abgelaufen sind. Mit dabei ist heuer auch Markus Freistätter, der die Preise in der Nachwuchs-Kategorie, die heuer auch erstmals vom Publikum gewählt wurden, überreicht.

Auf Flimmit (www.flimmit.at) findet sich passend dazu die wohl umfangreichste Kollektion an Romy-ausgezeichneten Filmen und Dokus, die das Netz zu bieten hat. Darunter der als bester TV-Film nominierte Landkrimi „Das Mädchen aus dem Bergsee“ von Regisseurin Mirjam Unger u.v.m.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.