Experten informieren über dringende Fragen der Ernährungssicherheit

Wien (OTS) Österreichs Bäuerinnen und Bauern sorgen für Ernährungssicherheit. Vor wenigen Monaten dachte noch niemand daran, dass dieses Thema einmal eine derart elementare Rolle spielen könnte. Heute wissen wir, dass jederzeit volle Regale im Supermarkt keine Selbstverständlichkeit sind. So führt der durch den Klimawandel bedingte Schädlingsdruck ebenso zu starken Ernteschwankungen wie anhaltende Dürre oder extreme Unwetter. Daher müssen künftige EU-Regeln – Stichwort: Green Deal, Farm to Fork, Biodiversitätsstrategie – die Lebensmittelproduktion nach höchsten Qualitäts-, Umwelt- und Tierschutzstandards in Europa weiterhin möglich machen. Sonst sind wir von Billigimporten minderer Qualität abhängig.

Mit der dringenden Frage der Ernährungssicherheit und der Vorschau auf die Ernte 2020 befasst sich ein digitales Pressegespräch der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich, das am Montag, 22. Juni 2020, um 10.30 Uhr stattfindet. Als Gesprächspartner sind aus dem APA-Pressezentrum Josef Moosbrugger, Präsident der LK Österreich, und Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich, Präsident der LK Burgenland, zugeschaltet.

Da Corona-bedingt ein Lokalaugenschein entfällt, informiert Max Wohlfahrt, Landwirt aus Mattersburg/Bgld., über die aktuelle Situation via Video. Im Anschluss an die Statements werden die via Chat-Funktion eingebrachten Journalistenfragen beantwortet.

Der Link zum Livestream: https://events.streaming.at/lwk-20200622 (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landwirtschaftskammer Österreich
Austrian Chamber of Agriculture
Dr. Josef Siffert
Leiter Kommunikation
Schauflergasse 6, 1010 Wien
T +43/1/53441-8521; M +43/676/834418521
E-Mail: j.siffert@lk-oe.at
http://lko.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.