Brüssel (OTS) VP-EU-Abgeordneter Lukas Mandl zeigt sich schockiert über die aktuellen Vorfälle in Rumänien: „Die Bilder sind dramatisch. Dass Polizisten auf Demonstranten einprügeln, darf in der europäischen Union nicht toleriert werden. Es ist empörend, dass eine sozialdemokratische Regierung mit den Grundwerten der europäischen Union derart verantwortungslos umgeht“

Mandl nimmt aber auch klar die Sozialistische Internationale (SI) und die Sozialdemokratische Partei Europas (SPE) in die Verantwortung. „Die rumänische Regierungspartei ist Teil der SI und der SPE. Die Verantwortungsträger in der Sozialdemokratie müssen national und international klar Stellung beziehen. Hier geht es um das Fundament der europäischen Union. Dass Grund- und Freiheitsrechte gefährdet werden, darf nicht akzeptiert werden. Ich erwarte mir entsprechend tiefgreifende Konsequenzen“, so Mandl.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Lukas Mandl MEP,
Tel.: +32-2-28-45211,
lukas.mandl@ep.europa.eu

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.