Corona-bedingt

Salzburg (OTS) “Autos müssen heute leider draußen bleiben.” Unter diesem Motto findet jährlich der beliebte “Autofreie Tag” in Maxglan, Salzburg statt, der vom Initiativkreis der Maxglaner Wirtschaft ausgetragen wird. Ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Scooter oder den Inlineskates – die sonst stark befahrene Maxglaner Hauptstraße präsentiert sich an einem Tag im September als autofreie Flaniermeile. Allerdings nicht im Jahr 2021, denn die weltweite Corona-Pandemie macht uns bedauerlicherweise auch bei dieser besonderen Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung.

“Leider zwingt uns die Pandemie dieses Jahr, den überaus beliebten autofreien Tag abzusagen. Der Vorstand blickt aber mit viel Zuversicht auf das Jahr 2022 und hofft, dann wieder mehr als 20.000 Besucher*innen in Maxglan willkommen heißen zu können.”, erklärt Daniel Einy, Obmann des Initiativkreises der Maxglaner Wirtschaft, der alles daransetzen wird, das Street-Life-Fest nächstes Jahr wie gewohnt reibungslos auszutragen.

Seit 2015 stellte die Maxglaner Wirtschaft nahezu jährlich ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine und verwandelte die Maxglaner Hauptstraße zur Fußgängerzone mit bis zu 20.000 Besuchern, wo jeden ein Mix aus Speis, Trank, Musik und Action erwartete.

Mehr Informationen zum “Autofreien Tag” einholen!

Besuche uns auf www.shopping-maxglan.at

WEITERE DETAILS

Rückfragen & Kontakt:

Initiativkreis der Maxglaner Wirtschaft, Maxglaner Hauptstraße 11, 5020 Salzburg, Daniel Einy M.A., daniel@thesocialist.rocks, +43 664 8405121

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.