Krems/Neusiedl am See (OTS) Am 16.3.2021 besuchte Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Markus Bohrer, erfolgreicher Unternehmer im Burgenland auf dem Gebiet der Lasertechnik und Photonik und jüngster Innovationspreisträger 2020, die DPU in Krems. Mit der Dr. Bohrer Lasertec mit Hauptsitz in Neusiedl/See wurde anlässlich dieses Besuches eine künftige, enge wissenschaftliche Zusammenarbeit speziell auf den Gebieten der Anwendung der Lasertechnik in der Medizin und allgemein auf dem Gebiet Gesundheit und Umwelt vereinbart. Konkrete und unmittelbar umsetzbare Projektthemen in Diskussion sind Laseranwendungen für das additive Manufacturing von Medizinprodukten und die Strukturierung von Implantatoberflächen mittels Laser sowie die Analyse mittels Rasterelektronenmikroskop und Röntgenspektroskopie. Wir freuen uns über diesen neuen hochkarätigen Kooperationspartner aus der Industrie im Burgenland. Dieser wird die bisherigen Aktivitäten und Pläne der DPU im Burgenland massgeblich unterstützen und erweitern.

Direktor Robert Wagner: „Es ist unser erklärtes Ziel, in gutem Austausch mit burgenländischen Unternehmen zu stehen und gemeinsam mit ihnen in kooperativen Projekten die Zukunft zu gestalten.”

Prof. DI Dr. Christoph Kleber: “Ich freue mich auf die zukünftigen Projekte im Burgenland. Neue Implantat-Materialien mit verbesserten Heilungsverläufen und wegweisende diagnostische Sensoren werden dabei im Mittelpunkt stehen.”

Rückfragen & Kontakt:

Danube Private University (DPU) – Fakultät Medizin/Zahnmedizin
Sabine Plattner
Assistenz im Büro Direktor Wagner
0043 (0) 676 8424 19370
sabine.plattner@dp-uni.ac.at
www.dp-uni.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.